Kirchheimer RadREKORD-Tag setzt Zeichen für städtische Radkultur

· Themengebiete: Kirchheim unter Teck, Aktionen und Events

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag fand das dies­jäh­rige STADTRADELN in Kirch­heim unter Teck mit dem RadREKORD-Tag sei­nen krö­nen­den Abschluss. Zwi­schen 8 und 14 Uhr bevöl­ker­ten dabei 1220 Rad­le­rin­nen und Rad­ler die Innen­stadt.   

Um 8 Uhr began­nen die ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer der Ini­tia­tive FahrRad mit der Zäh­lung der Fahr­rä­der inner­halb des Alleen­rings. Am Ende stand mit 1.220 gezähl­ten Rad­le­rin­nen und Rad­lern wie­der ein tol­les Ergeb­nis, auch wenn es letzt­end­lich nicht für einen neuen Rekord gereicht hat. In einem waren sich aber alle einig: Kirch­heim unter Teck ist auf dem rich­ti­gen Weg. 

Dass das Fahr­rad­fah­ren im All­tag in Kirch­heim ein­fach dazu­ge­hört, wurde ab 10 Uhr auch beim Rad­lerBRUNCH auf dem Schloss­platz deut­lich, denn rund 350 Rad­le­rin­nen und Rad­ler folg­ten der Ein­la­dung der Stadt und der Ini­tia­tive RadKULTUR und nah­men an der Prä­mie­rung der aktivs­ten STADTRADELN-Teams teil. Ober­bür­ger­meis­te­rin Ange­lika Matt-Hei­de­cker zeigte sich bei der Aus­zeich­nung der Teams auch vom Gesam­t­er­geb­nis der Stadt begeis­tert und machte deut­lich: Die Rad­kul­tur gehört auch in Zukunft zu Kirch­heim. Zusam­men radel­ten die Teams in nur drei Wochen 76.010 km und ver­mie­den dabei Treib­h­aus­gas-Emis­sio­nen in der Höhe von 10.793 kg. 

Die 330 Rad­le­rin­nen und Rad­ler haben an die­sem Tag und in den ver­gan­ge­nen drei Wochen aber nicht nur bewie­sen, dass die Rad­kul­tur zu Kirch­heim gehört, son­dern unter­stüt­zen mit ihren erra­del­ten Kilo­me­tern auch die Akti­ons­ge­mein­schaft „Zusam­men­hal­ten – gemein­sam radeln“.  

Die Kate­go­rien und Gewin­ner im Über­blick:

  • Radak­tivs­tes Team (meiste km pro Mit­glied): „Der Teck­bote“ mit 1.003 Kilo­me­ter pro Mit­glied
  • Rad­t­eam mit dem bes­ten Gesam­t­er­geb­nis (meiste km ins­ge­samt): „Hepfel goes green“ mit 8.189 Kilo­me­tern
  • RadPend­ler (meiste km pro Mit­glied): „Kör­per­werk“ mit 554 km pro Mit­glied
  • aktivs­tes Schul­team (meiste km pro Mit­glied): „Freiho­frad­ler“ mit 133 Kilo­me­ter pro Mit­glied