Rad­KUL­TUR-App

App

Was steckt hin­ter der Rad­KUL­TUR-App?

Die Rad­KUL­TUR-App för­dert auf spie­le­ri­sche Weise das Rad­fah­ren in Baden-Würt­tem­berg. Sie moti­viert Ihre Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, sich daran zu betei­li­gen und das Rad­fah­ren als selbst­ver­ständ­li­che Mobi­li­täts­form in den All­tag zu inte­grie­ren.

Sie wol­len die App als Kom­mune nut­zen?

Diese Zusatz-Ange­bote bie­tet Ihnen die Rad­KUL­TUR-App:
 

  • Grün­dung eines eige­nen Teams inner­halb der Rad­KUL­TUR-App
    oder
  • Ein­rich­ten und Betreuen einer eige­nen App-Ober­flä­che im Look & Feel der Kom­mune oder des Unter­neh­mens


Wei­tere Infor­ma­ti­o­nen fin­den Sie unten.

Wel­che Funk­ti­o­nen bie­tet die Rad­KUL­TUR-App im Detail?

  • Stre­cken­er­fas­sung: Ermög­licht die auto­ma­ti­sche oder manu­elle Auf­zeich­nung der mit dem Rad gefah­re­nen Stre­cken, egal ob den Weg zur Arbeit, den Aus­flug am Wochen­ende oder die regel­mä­ßige Fahrt zum Hobby.
  • Samm­lung von Rad­KUL­TUR-Coins: Für jeden zurück­ge­leg­ten Kilo­me­ter wird ein Rad­KUL­TUR-Coin ver­ge­ben. Die gesam­mel­ten Coins kön­nen ansch­lie­ßend gegen Prä­mien ein­ge­tauscht wer­den. Jede Prä­mie ver­fügt über einen indi­vi­du­el­len Coins-Wert.
  • Ein­fa­che und schnelle Teil­nahme Ihrer Bür­ge­rIn­nen an der offe­nen Rad­KUL­TUR-Chal­lenge: In der App wer­den regel­mä­ßig Chal­len­ges aus­ge­ru­fen, an denen alle App-Nut­ze­rIn­nen teil­neh­men kön­nen. Dabei gibt es tolle Preise zu gewin­nen. Legen Sie dafür ein Kom­mu­nen­team an, wel­chem sich Ihre Bür­ge­rIn­nen ansch­lie­ßen kön­nen.
  • Rad­KUL­TUR-Akti­vi­tä­ten: Die Nut­ze­rIn­nen erhal­ten span­nende Tipps & Tricks rund ums Rad­fah­ren sowie aktu­elle Infor­ma­ti­o­nen zu Ver­an­stal­tun­gen wie z. B. Rad­Checks.
  • Regel­mä­ßige Moti­va­tion: In der Kate­go­rie „Was wür­dest du gerne häu­fi­ger tun?“ las­sen sich per­sön­li­che Benach­rich­ti­gun­gen ein­stel­len.
  • Zusatz-Ange­bote für Kom­mu­nen: Als Kom­mune haben Sie zwei Mög­lich­kei­ten: Sie kön­nen ent­we­der ein Kom­mu­nen­team anle­gen (für die Teil­nahme Ihrer Bür­ge­rIn­nen an offe­nen Rad­KUL­TUR-Chal­len­ges) oder kos­ten­frei einen geschlos­se­nen App-Zugang für die Rad­KUL­TUR-App bean­tra­gen, mit
    1. einer kom­mu­ne­nei­ge­nen App-Ober­flä­che (inkl. Kom­mu­nen-Logo), die Sie eigen­stän­dig betreuen.
    2. der Mög­lich­keit, kom­mu­nen­in­terne Chal­len­ges aus­zu­ru­fen, im Rah­men des­sen eigene Sach­preise oder andere Gewinne (z. B. alle, die im Juni 4x Rad gefah­ren sind, neh­men an einer Ver­lo­sung eines Gut­scheins für das Stadt­mu­seum teil) ver­ge­ben wer­den kön­nen.
    3. Ihrem eige­nen Prä­mien-Bereich, der zusätz­lich zu den Ange­bo­ten der Rad­KUL­TUR mit Prä­mien aus Ihrer Kom­mune bestückt wer­den kann (z.B. für 1.000 gera­delte Kilo­me­ter/Coins gibt es einen freien Ein­tritt ins Frei­bad).
    4. der Mög­lich­keit, Spen­den­pro­jekte oder Baum­pflanz­ak­ti­o­nen mit den zurück­ge­leg­ten Kilo­me­tern der Bür­ge­rIn­nen zu ver­knüp­fen, z. B. „Für 100 gesam­melte Rad­KUL­TUR-Coins in der Kom­mune wird ein Baum gepflanzt“. Das Pro­jekt und die Insti­tu­tion bestim­men Sie selbst.

Die Rad­KUL­TUR-App im Über­blick:

  • Auf­wand:
    Anle­gen eines Kom­mu­nen­teams in der Rad­KUL­TUR-App­Kom­mu­nen­team in der Rad­KUL­TUR-App:
    - Vor­be­rei­tung und Kom­mu­ni­ka­tion ca. 1 Stunde/Monat

    Ein­rich­ten und Betreuen einer kom­mu­ne­nei­ge­nen App-Ober­flä­che:
    - ein­ma­lige Vor­be­rei­tung ca. 4-6 Stun­den
    - Betreu­ung ca. 2 Stun­den/Monat
     
  • Dauer: indi­vi­du­ell
  • Kos­ten: ist unter dem Namen Rad­KUL­TUR kos­ten­frei im Play Store und im App Store erhält­lich
  • unter­stützte Sys­teme: Apple (App Store) und Android (Play Store)

Wel­che Ziele las­sen sich mit der Rad­KUL­TUR-App errei­chen?

Umstieg: Ihre Bür­ge­rin­nen und Bür­ger fah­ren öfter mit dem Fahr­rad oder Pede­lec zur Arbeit und in der Frei­zeit. 

Moti­va­tion: Der Ein­tausch der gesam­mel­ten Rad­KUL­TUR-Coins gegen Prä­mien moti­viert zum Wei­ter­ra­deln. 

Team-Gefühl: Das gemein­same Radeln im Team gegen andere Kom­mu­nen­teams stärkt das Zusam­men­ge­hö­rig­keits­ge­fühl in der Kom­mune und för­dert die sozi­ale Ver­bun­den­heit. 

Image: Mit der eige­nen App-Ober­flä­che prä­sen­tie­ren Sie sich gegen­über Ihren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern als fort­s­chritt­li­che Kom­mune, die das Rad­fah­ren för­dert.

Mehr Infor­ma­ti­o­nen

Sie haben Inter­esse an der Rad­KUL­TUR-App oder noch Fra­gen dazu? Dann schrei­ben Sie uns gerne eine kurze E-Mail mit Ihren Kon­takt­da­ten: app (at) rad­kul­tur-bw.de

Zurück zur Über­sicht

RaKU App allgemein

Bei­spiel Screens Rad­KUL­TUR-App

RaKU App Kommunen

Bei­spiel Screens Rad­KUL­TUR-App - kom­mu­ne­nei­gene Ober­flä­che