Ess­lin­gen för­dert den Spaß am Fahr­rad­fah­ren

22. Februar / Ess­lin­gen. Die Stadt Ess­lin­gen för­dert 2018 und 2019 im Rah­men der „Ini­tia­tive RadKULTUR“ des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums Baden-Würt­tem­berg den Spaß am Rad­fah­ren. Mit einem viel­fäl­ti­gen und bun­ten Pro­gramm wer­den die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über die Fahr­rad-Ange­bote in Ess­lin­gen infor­miert und mit ver­schie­de­nen Aktio­nen für das Fahr­rad als all­täg­li­ches Ver­kehrs­mit­tel begeis­tert.

Auf diese Weise soll eine fahr­rad­freund­li­che Mobi­li­täts­kul­tur ent­wi­ckelt und gestärkt wer­den. Einen Über­blick über die Ange­bote der Stadt sowie die vie­ler Part­ner, bie­tet das jüngst erschiene Jah­res­pro­gramm „RadKULTUR Ess­lin­gen“. Die neue Pub­li­ka­tion liegt an vie­len Stel­len in der Stadt aus, z.B. in Rad­lä­den, der Stadt­bü­che­rei, der Volks­hoch­schule oder im Kom­mu­na­len Kino. Zudem sind alle Infor­ma­tio­nen zu fin­den unter: www.ess­lin­gen.de/rad­kul­tur.

Rund vier­zig Ver­an­stal­tun­gen wie Rad­tou­ren, Film­vor­füh­run­gen im Kom­mu­na­len Kino und Akti­ons­tage sind im Pro­gramm zu fin­den ebenso wie Ser­vice-Ange­bote.

Schon im März gibt es inter­essante Ver­an­stal­tun­gen. Am 9. März wer­den The­ra­pie­fahr­zeu­gen mit zwei oder drei Rädern und elek­tri­scher Unter­stüt­zung in der e-motion E-Bike-Welt Stutt­gart in Ober­ess­lin­gen prä­sen­tiert und kön­nen aus­pro­biert wer­den. Vor­ge­stellt wer­den ver­schie­den Mög­lich­kei­ten, wie Per­so­nen mit kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen mobil sein kön­nen.

Die Rad­sport-Abtei­lung des TV Hegens­berg bie­tet am 11. März zwi­schen 11.00 und 15.00 Uhr die Mög­lich­keit, sich zur neuen Bike-Sai­son beim 3. Moun­tain­bike-Basar mit Fahr­rä­dern, Fahr­rad­t­ei­len, Rad­be­klei­dung und Zube­hör aus­zu­stat­ten.

Das Kom­mu­nale Kino hat im März gleich drei Fahr­rad-Filme im Pro­gramm: Kes­sel­rol­len über das Rad­fah­ren in Stutt­gart, Pre­mium Rush und What a Trip – mit 15 km/h bis ans Ende der Welt.

Am 22. März, 18.00 Uhr wer­den im Kut­scher­saal in der Stadt­bü­che­rei im Vor­trag Ergo­no­mie am Fahr­rad – Rich­tig sit­zen, locker Rad­fah­ren die Grund­la­gen der Fahr­ra­der­go­no­mie.

Der ADFC lädt am 18.März zum Anra­deln zum Bären­sch­lössle ein.

Wer sich für Pede­lecs inter­es­siert und gerne mal ein Fahr­rad mit elek­tri­scher Unter­stüt­zung aus­pro­bie­ren will ist herz­lich zu den Pede­lec-Tests am 22. März ein­ge­la­den. In der e-motion E-Bike Welt in Ober­ess­lin­gen kann ein Pede­lec aus­ge­lie­hen und bei einer gemein­sa­men Fahrt zum Jäger­haus aus­gie­big getes­tet wer­den. Dort besteht die Mög­lich­keit auch andere Pede­lecs aus­zu­pro­bie­ren.

Wei­tere Höhe­punkte des Pro­gramms sind der Cargo-Bike-Akti­ons­tag, die Mit­mach-Aktion STADTRADELN und die Rad­s­tern­fahrt Baden-Würt­tem­berg.

Akti­ons­tag Cargo-Bikes als Trans­port­mit­tel aber auch für die aktive Fami­lie

Am Sams­tag den 7. April wer­den zwi­schen 10.00 und 16.00 Uhr Cargo-Bikes auf dem Bahn­hofs­vor­platz prä­sen­tiert. Besu­cher kön­nen sich einen Über­blick über die ver­schie­den Modelle zum Trans­port von Kin­dern und Waren machen.
Wer mit dem eige­nen Rad kommt, kann die­ses beim kos­ten­lo­sen Rad-Check der Ini­tia­tive RadKULTUR über­prü­fen las­sen.

Beim „STADTRADELN“ gemein­sam in die Pedale tre­ten

Beim bun­des­wei­ten Wett­be­werb „STADTRADELN“ sam­meln die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Ess­lin­gens in die­sem Jahr vom 1. bis 21 Mai in Teams mit dem Fahr­rad so viele Kilo­me­ter wie mög­lich. Auf dem Weg zur Arbeit, Aus­bil­dung oder zum Ein­kau­fen – jeder Kilo­me­ter zählt. Dabei erle­ben die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, wie ein­fach es ist und wie­viel Spaß es macht, sich im All­tag in den Sat­tel zu schwin­gen. Für Schu­len gibt es einen Son­der­wett­be­werb mit Preis­gel­dern bis zu 500€ und auch Grund­schu­len und Kin­der­gär­ten kön­nen ein Preis­geld gewin­nen.
Abschluss des drei­wö­chi­gen Wett­be­werbs ist der Brunch in der Rad­ler-Lounge im Rah­men des Kli­ma­fes­tes am 16. Juni, zu dem alle teil­neh­men­den Teams ein­ge­la­den und die bes­ten aus­ge­zeich­net wer­den.
Infor­ma­tio­nen gibt es online auf www.ess­lin­gen.de/stadt­ra­deln. Dort sind ab April auch die Team-Anmel­dun­gen mög­lich.

Rad­s­tern­fahrt Ess­lin­gen mit der Aktion „RadSTAR“ gesucht

Die Rad­s­tern­fahrt Baden-Würt­tem­berg macht am 10. Juni Halt auf dem Bahn­hofs­vor­platz. Ab 9 Uhr erwar­tet die Besu­cher ein bun­tes Pro­gramm mit Rad­aus­stel­lung und lecke­rem Imbiss. Bei einem Foto­wett­be­werb ste­hen die Rad­le­rin­nen und Rad­ler im Ram­pen­licht. Besu­che­rin­nen und Besu­cher kön­nen sich von einem Foto­gra­fen mit dem eige­nen oder einem gestell­ten Fahr­rad ablich­ten las­sen, und vor der Linse ihre Begeis­te­rung am Fahr­rad­fah­ren tei­len. Ansch­lie­ßend bestim­men die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger bei einem Online-Voting auf Face­book ihre Favo­ri­ten. Gegen 11 Uhr geht die Fahrt gemein­sam wei­ter in Rich­tung Stutt­gart.

Ser­vice-Ange­bote run­den das Pro­gramm ab:

Las­ten­rad-Lie­fer­ser­vice

Ab 17. März bis Ende Okto­ber gibt es wie­der ein beson­de­res Ange­bot: ein kos­ten­lo­ser Las­ten­rad-Lie­fer­ser­vice auf dem Wochen­markt. Kun­dIn­nen kön­nen Ihre Wochen­marktein­käufe nach Hause lie­fern las­sen und unbe­schwert wei­ter in der Stadt bum­meln und shop­pen.

RadSERVICE-Sta­tio­nen

Im Laufe des Jah­res 2018 wer­den an ver­schie­de­nen Orten in Ess­lin­gen soge­nannte „RadSERVICE-Sta­tio­nen“ auf­ge­stellt. Diese ste­hen Rad­le­rin­nen und Rad­lern bei klei­ne­ren Pan­nen oder Repa­ra­tu­ren am Fahr­rad dann dau­er­haft zur Ver­fü­gung.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Dow­n­load des Pro­gramms unter: www.ess­lin­gen.de/rad­kul­tur