Rad­KUL­TUR in Göp­pin­gen

Seit meh­re­ren Jah­ren arbei­tet Göp­pin­gen daran, fahr­rad­freund­li­che Bedin­gun­gen vor Ort zu schaf­fen. Mit Erfolg: Das Rad­ver­kehrs­netz in der Hohen­stau­fen­stadt ist etwa 150 Kilo­me­ter lang. Am Bahn­hof gibt es ein eige­nes Park­haus für Fahr­rä­der (natür­lich 24 Stun­den am Tag geöff­net), für E-Bikes ste­hen meh­rere kos­ten­lose Lade­sta­ti­o­nen bereit und auf dem Bahn­hof­platz gibt es eine Regio­Rad Stutt­gart-Ver­leih­sta­tion. Seit dem Jahr 2013 ist Göp­pin­gen zudem Mit­glied in der Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad- und Fuß­gän­ger­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg e.V.

Diese Bemü­hun­gen zei­gen Erfolg, die Men­schen in Göp­pin­gen sind moti­viert, sich in den Sat­tel zu schwin­gen. Das zeigt sich nicht zuletzt an den zuletzt stark gestie­ge­nen Zah­len beim STADT­RA­DELN: Mehr als 76.000 Kilo­me­ter kamen in den drei Wochen im Jahr 2021 zusam­men. Dar­auf lässt sich auf­bauen – mit ver­schie­de­nen Akti­o­nen im Rad­KUL­TUR-Jahr 2022.

leer

Göp­pin­gen

Hohen­stau­fen­stadt mit Fahr­rad-Ambi­ti­o­nen: Im Rad­KUL­TUR-Jahr will die Stadt Göp­pin­gen die Men­schen vor Ort moti­vie­ren, sich im All­tag ver­mehrt in den Sat­tel zu schwin­gen.

Zur Web­site


Rad­Check

RadKULTUR-Tag

Der Boxen­stopp für’s Fahr­rad: Beim Rad­Check der Initia­tive Rad­KUL­TUR haben die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Göp­pin­gen die Gele­gen­heit, ihr Rad kos­ten­los von fach­kun­di­gen Mecha­ni­ke­rin­nen und Mecha­ni­kern unter die Lupe neh­men zu las­sen. Ganz egal, ob Bremse, Licht­an­lage oder ein plat­ter Rei­fen: Unsere Pro­fis prü­fen die Räder auf deren Ver­kehrs­taug­lich­keit und geben wich­tige Tipps und Tricks zur Fahr­rad­pflege. Kleine Män­gel wer­den dabei direkt vor Ort beho­ben.

Der Rad­Check fin­det am 23. Sep­tem­ber zur Bike Night Göp­pin­gen statt. Wei­tere Infor­ma­ti­o­nen fin­den Sie bald hier.

 


Rad­Ser­vice-Punkt

Fahrrad auf Radweg

Mit dem Fahr­rad im All­tag unter­wegs sein ist ein­fach und fle­xi­bel. Eine Panne, etwa ein plat­ter Rei­fen, kommt da eher unge­le­gen. Damit die Fahrt mit dem Rad zukünf­tig schnell wie­der auf­ge­nom­men wer­den kann, wird in Koope­ra­tion mit der Initia­tive Rad­KUL­TUR ein Rad­Ser­vice-Punkt instal­liert.

Im Rah­men des STADT­RA­DELN ver­lost die Stadt Göp­pin­gen einen Rad­Ser­vice-Punkt. Die kos­ten­lose Ser­vice­sta­tion bein­hal­tet neben wich­ti­gem Werk­zeug auch eine Luft­pumpe sowie einen Sechs­kant­sch­lüs­sel. Rad­le­rin­nen und Rad­ler haben so die Mög­lich­keit, schnell und eigen­stän­dig Repa­ra­tu­ren durch­zu­füh­ren.


Las­ten­r­ad­Ver­leih

Lastenrad-Verleih Mengen

Wie prak­tisch ein Las­ten­rad ist, davon kann sich in Göp­pin­gen ab Herbst selbst ein Bild gemacht wer­den - egal ob zum Pen­deln oder für den nächs­ten Groß­ein­kauf. Gemein­sam mit der Initia­tive Rad­KUL­TUR bie­tet Göp­pin­gen einen kos­ten­lo­sen Las­ten­r­ad­Ver­leih an und weiht das Las­ten­rad zum Stadt­fest vom 9.-12. Sep­tem­ber ein.

Über den Som­mer geht es in die Model­l­aus­wahl und die Namens­fin­dung. Wei­tere Infor­ma­ti­o­nen fol­gen im Herbst. Sie dür­fen gespannt sein.


STADT­RA­DELN

Über die För­de­rung hin­aus nimmt Göp­pin­gen die­ses Jahr am STADT­RA­DELN teil. Vom 2. bis 22. Juli 2022 gilt es, mög­lichst viele Kilo­me­ter im All­tag oder in der Frei­zeit mit dem Rad zurück­zu­le­gen. Das för­dert nicht nur die eigene Gesund­heit und Fit­ness, son­dern tut gleich­zei­tig dem Klima gut!

Alle Infos zum STADT­RA­DELN unter: https://www.stadt­ra­deln.de/goep­pin­gen