Rad­KUL­TUR in Mög­g­lin­gen

Mit der Eröff­nung der Orts­um­fah­rung im Jahr 2019 konnte die viel befah­rene Bun­dess­traße B29 aus Mög­g­lin­gen hin­aus ver­la­gert wer­den. Den dadurch ent­stan­de­nen Spiel­raum möchte die Gemeinde nun auch für den Rad­ver­kehr nut­zen. Im Ver­kehrs­kon­zept sind unter ande­rem Schutz­strei­fen für den Rad­ver­kehr, eine erneu­erte Rad­we­ge­be­schil­de­rung im Ort und ein neuer Rad­weg auf der alten B29 vor­ge­se­hen. Zudem ist die Anschaf­fung eines E-Las­ten­rads für die Mit­a­r­bei­ter und lang­fris­tig einen Las­ten­r­ad­ver­leih für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger geplant.

Seit Sep­tem­ber 2021 ist Mög­g­lin­gen Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad- und Fuß­gän­ger­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg e.V. (AGFK-BW). Und gemein­sam mit der Initia­tive Rad­KUL­TUR wird in die­sem Jahr ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm rund ums Rad­fah­ren im All­tag gestal­tet, um den Fahr­r­ad­ver­kehr im Ort noch wei­ter zu stär­ken. Alles dazu erfah­ren Sie hier!

leer

Mög­g­lin­gen

Mög­g­lin­gen liegt im Her­zen des Ost­alb­krei­ses und damit mit­ten­drin im Süden Deut­sch­lands. Gerade vom Fahr­rad­sattel aus haben der Ort und das abwechs­lungs­rei­che Rem­stal so eini­ges zu bie­ten.

Zur Web­site