RadKULTUR in Stuttgart

In Stutt­gart fährt man Rad: Ob auf dem Weg zum Wochen­markt oder zu einem der Eis­cafés am Mari­en­platz – das Fahr­rad ist in der Lan­des­haupt­stadt ein belieb­tes Ver­kehrs­mit­tel. Nun soll Stutt­gart noch fahr­rad­freund­li­cher wer­den: Unter dem Motto „FAHR RAD in Stutt­gart“ will die baden-würt­tem­ber­gi­sche Lan­des­haupt­stadt den Anteil der Rad­le­rin­nen und Rad­ler bis 2020 auf 20 Pro­zent erhö­hen.

Als Grün­dungs­mit­glied der „Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg (AGFK) e.V.“ för­dert Stutt­gart den Rad­ver­kehr als Teil einer umwelt­freund­li­chen Mobi­li­tät. Oberste Prio­ri­tät hat dabei das Bereit­stel­len einer fahr­rad­ge­rech­ten Infra­struk­tur und das Eta­blie­ren einer in der Bevöl­ke­rung fest­ver­an­ker­ten Fahr­rad­kul­tur. Diese för­dert Stutt­gart bereits mit Aktio­nen wie dem Sat­tel­fest oder der belieb­ten Rad-Sternfahrt. 2018 tritt die Lan­des­haupt­stadt erst­mals gemein­sam mit der Ini­tia­tive RadKULTUR in die Pedale.

Freuen Sie sich auf ein erleb­nis­rei­ches Pro­gramm rund ums Rad in Stutt­gart. Wir hal­ten Sie hier dar­über auf dem Lau­fen­den.

Wappen Stuttgart

Stuttgart

Die Haupt­stadt Baden-Würt­tem­bergs ist nicht nur etwas für Auto­mo­bil-Liebhaber, son­dern auch für Rad­be­geis­terte. Durch Stutt­garts zahl­rei­che Parks, die sich als grü­ner Gür­tel durch die Innen­stadt zie­hen, kann man ent­spannt das Fahr­rad aus­füh­ren.

Zur Web­site