RadKOMMUNIKATION
 

 

Was steckt hin­ter dem Modul?

Indi­vi­du­ell und des­halb nur im Rah­men der Koope­ra­tio­nen ver­füg­bar berei­tet die­ses Modul Ihre Inhalte zur betrieb­li­chen Fahr­rad­mo­bi­li­tät anschau­lich und attrak­tiv auf und macht Sie unter­neh­mens­weit sicht­bar.
Ob Testi­mo­nial-Sto­ries, Info­gra­fi­ken oder moti­vie­rende Newslet­ter: ins­be­son­dere in Kom­bi­na­tion mit ande­ren RadKULTUR-Modu­len las­sen sich mit dem Modul RadKOMMUNIKATION Wahr­neh­mung und Image des Rad­fah­rens in Ihrem Unter­neh­men stei­gern.

Zurück zur Über­sicht

 

Wel­che Ziele las­sen sich mit die­sem Modul errei­chen?

  • Sicht­bar­keit: Stei­gern von Wahr­neh­mung und Image bereits beste­hen­der oder geplan­ter Maß­nah­men zur Fahr­rad­för­de­rung im Unter­neh­men

  • Moti­va­tion: Ver­mit­teln der Vor­teile anhand von Testi­mo­nial-Sto­ries aus der Mit­ar­bei­ter­schaft


Umge­setzt bei: