Menü
Startseite
RadKULTUR Baden-Württemberg Logo RadKultur

WERDEN SIE TEIL DER INITIATIVE RADKULTUR

Die Ini­tia­tive RadKULTUR unter­stützt Kom­mu­nen dabei eine fahr­rad­freund­li­che Mobi­li­täts­kul­tur zu ent­wi­ckeln und zu stär­ken. Erfah­ren Sie mehr über die viel­sei­ti­gen Ange­bote und Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten!

Ange­bote für Kom­mu­nen

Um auf die indi­vi­du­el­len Rah­men­be­din­gun­gen und Bedürf­nisse von Kom­mu­nen ein­ge­hen zu kön­nen, bie­tet die Ini­tia­tive RadKULTUR ver­schie­dene Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten mit unter­schied­li­chen För­der­stu­fen.  

Die fol­gende För­der­ma­trix zeigt Ihnen alle Ange­bote im Über­blick:

Angebote der Initiative RadKULTUR für Kommunen

RadKULTUR-Kom­mu­nen mit großem oder klei­nem För­der­pa­ket

 

Als AGFK-Kom­mune kön­nen Sie sich als RadKULTUR-Kom­mune mit dem umfang­rei­chen großen För­der­pa­ket mit indi­vi­du­el­lem Jah­res­pro­gramm, mit dem klei­nen För­der­pa­ket mit aus­ge­wähl­ten RadKULTUR-Modu­len oder als Akti­ons­ort im Rah­men einer lan­des­wei­ten RadKULTUR-Aktion bewer­ben.

Gro­ßes För­der­pa­ket

Das große För­der­pa­ket bein­hal­tet die gemein­same Pla­nung eines indi­vi­du­el­len und umfas­sen­den Jah­res­pro­gramms. Dar­über hin­aus erhal­ten Sie eine kon­ti­nu­ier­li­che pro­fes­sio­nelle Bera­tung und Beglei­tung bei der Umset­zung der ein­zel­nen Module und Aktio­nen vor Ort. Sie kön­nen auf bewährte Module zurück­grei­fen oder bekannte Module an Ihre indi­vi­du­el­len Ver­hält­nisse und Bedürf­nisse vor Ort anpas­sen.

Klei­nes För­der­pa­ket

Das kleine För­der­pa­ket soll Ihnen den Ein­stieg in die Rad­ver­kehrs­kom­mu­ni­ka­tion erleich­tern. Die pro­fes­sio­nelle Bera­tung und Beglei­tung erfolgt zur Vor­be­rei­tung und Umset­zung von zwei von Ihnen aus­ge­wähl­ten RadKULTUR-Aktio­nen. Das kleine För­der­pa­ket eig­net sich als Vor­be­rei­tung auf die Bewer­bung für das große För­der­pa­ket.

Bewer­ben Sie sich für ein För­der­pa­ket 2019!

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung für 2019!

Für Fra­gen rund um den Bewer­bungs­pro­zess für die För­der­pa­kete der Ini­tia­tive RadKULTUR wen­den Sie sich jeder­zeit gern an:

Eli­sa­beth Kam­rad, IFOK GmbH
E-Mail: eli­sa­beth.kam­rad (at) ifok.de
Tele­fon: +49 (0) 6251 841 646

Kon­takt Minis­te­rium für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg: 
Katrin Meiss­ner 
E-Mail: katrin.meiss­ner (at) vm.bwl.de
Tele­fon: +49 (0) 711 231 5697 

Bau­kas­ten

In unse­rem RadKULTUR-Bau­kas­ten bün­deln wir Know-how und umfang­rei­che Erfah­run­gen aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren der Ini­tia­tive. Hier fin­den Sie Leit­fä­den zu erprob­ten Modu­len, Mus­ter­texte für die Pres­se­ar­beit und Lay­out­vor­la­gen, die Ihnen hel­fen, selb­stän­dig Aktio­nen umzu­set­zen und an die eige­nen Bedürf­nisse anzu­pas­sen.   

Für fol­gende Module ste­hen Ihnen Blau­pau­sen zur Ver­fü­gung, die Sie unter Blau­pau­sen (at) rad­kul­tur-bw.de anfra­gen kön­nen.

RadKULTUR-Give-Aways

Für AGFK-Kom­mu­nen besteht die exklu­sive Bestell­mög­lich­keit von RadKULTUR-Give-Aways.

Sie wol­len Give-Aways der Ini­tia­tive RadKULTUR für Events in Ihrer Kom­mune bestel­len? Unse­ren Kata­log mit allen Wer­be­ar­ti­keln sowie das Bestell­for­mu­lar fin­den Sie auf die­ser Seite.

Bro­schüre mit allen Infor­ma­tio­nen

Alle Infor­ma­tio­nen zu den Ange­bo­ten und Voraus­set­zun­gen für Kom­mu­nen fin­den Sie in unse­rer Bro­schüre RadKULTUR für Gemein­den, Städte und Land­kreise.

Broschüre RadKULTUR für Gemeinden, Städte und Landkreise

RadKULTUR für Gemeinden, Städte und Landkreise

Broschüre herunterladen (2.37 MB)

För­de­rung der Teil­nahme am STADTRADELN 2018

Auch 2018 erhal­ten teil­neh­mende Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg wie­der eine finan­zi­elle För­de­rung der Teil­nah­me­ge­büh­ren durch die RadKULTUR. Beim „STADTRADELN“ kön­nen Teams in den ange­mel­de­ten Kom­mu­nen drei Wochen lang im Zeit­raum zwi­schen Mai und Sep­tem­ber durchs Rad­fah­ren im All­tag Kilo­me­ter sam­meln – und dabei die Freude am Rad­fah­ren erle­ben. 

Die Ver­gabe der För­der­mit­tel für die Teil­nahme erfolgt nach Ein­gang der Anmel­dun­gen. Inter­es­sens­be­kun­dun­gen für die För­de­rung 2018 sind ab jetzt mög­lich bei:

Eli­sa­beth Kam­rad
E-Mail: eli­sa­beth.kam­rad (at) ifok.de
Tel: 06251-841646

Mehr Infor­ma­tio­nen

PDF mit den Details zur STADTRADEL-Förderung

PDF mit den Details zur STADTRADELN-Förderung

Download (568.42 KB)

Wei­tere Ange­bote fol­gen in Kürze!