RadKULTUR vor Ort

Fahrrad bei Nacht

MidnightRIDE

Gemeinsam bringen wir die Nacht zum Leuchten.

Mit dem MidnightRIDE steigt 2016 in Herrenberg, Kirchheim unter Teck und Neckarsulm die Fahrradparty des Jahres. Gemeinsam mit hunderten Radlerinnen und Radlern wollen wir ein sichtbares Zeichen für die Radkultur setzen und uns einer besonderen Herausforderung stellen.

Zum MidnightRIDE

Aktionen im Überblick

Die Initiative lässt sich auf vielfältige Weise erleben: Wett­bewerbe, Ver­anstal­tungen, Mitmach-Aktionen und nützliche Service-Angebote in ganz Baden-Württemberg laden dazu ein, den Spaß und Nutzen des Radfahrens selbst zu erleben! 


RadKULTUR-Kommunen

Schutzblech mit Spiegelung des Max-Eyth-Hauses

RadKULTUR vor Ort - Kirchheim unter Teck

Mit ihrer wadenfreundlichen Umgebung bietet Kirchheim an der Teck ausgezeichnete Bedingungen für das Radfahren im Alltag und in der Freizeit. Bereits seit Jahren investiert die Stadt in den Ausbau des Radverkehrsnetzes, um das Radfahren vor Ort noch attraktiver zu gestalten. 

Dabei wird das ambitionierte Ziel verfolgt, den Radverkehrsanteil bis 2020 von derzeit 14 Prozent auf 20 Prozent zu erhöhen. Neben dem Ausbau bestehender Radwege und der Erweiterung des Bahnhofs trägt auch das große ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger dazu bei, das Klima für Radfahrerinnen und Radfahrer deutlich zu verbessern.

RadKULTUR in Kirchheim unter Teck

Angebote für Kommunen und Partner

Sie wollen den Radverkehr in Ihrer Kommune, Ihrem Unternehmen oder Ihrer Einrichtung nachhaltig voranbringen? 

Dann werden Sie Teil der Initiative RadKULTUR und treten Sie gemeinsam mit uns in die Pedale! Die Erfahrungen in den bisherigen RadKULTUR-Kommunen zeigen: Mitmachen lohnt sich! 

Um auf die individuellen Rahmenbedingungen und Bedürfnisse der Kommunen eingehen zu können, bietet die Initiative RadKULTUR verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten.

Mehr informationen

RadKULTUR in Herrenberg

Am Fuße des Schlossbergs im Landkreis Böblingen liegt die Große Kreisstadt Herrenberg. Idyllische Fachwerkhäuser, malerische Gassen und Staffeln sowie einer der schönsten mittelalterlichen Marktplätze Württembergs laden dazu ein, die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden. 

Herrenberg

RadKULTUR in Singen am Hohentwiel

Die Große Kreisstadt Singen (Hohentwiel) liegt inmitten der weithin unberührten Hegaulandschaft und in unmittelbarer Nähe zum Bodensee. Diese Lage macht Singen sowohl für Alltagsradlerinnen und Alltagsradler als auch für Freizeitradlerinnen und Freizeitradler zu einer attraktiven Fahrradregion.

Singen

RadKULTUR im Landkreis Heilbronn

Der Landkreis Heilbronn vereint eine starke Wirtschaftsregion mit einer reizvollen Landschaft – mit schmucken Städten und Dörfern in Kraichgau und Zabergäu, im Neckartal und in den Tälern von Kocher, Jagst und Sulm bis zu den Löwensteiner Bergen. Ein wahres Paradies für alle Radfahrerinnen und Radfahrer.

Landkreis Heilbronn


Das RadKULTUR - Lastenrad in Heilbronn

Jahresrückblick 2015 RadKULTUR Heilbronn

Mit ihrer Lage im Neckartal und der kompakten Stadtstruktur bietet die Stadt Heilbronn ausgezeichnete Bedingungen für attraktives Radfahren im Alltag und in der Freizeit.

Alle Aktionen in Heilbronn anschauen
Zwei Luftballons bei einer RadKULTUR Veranstaltung in Böblingen

Jahresrückblick 2015 RadKULTUR Landkreis Böblingen

Der Landkreis Böblingen bietet eine gute Grundlage für attraktives Radfahren in Alltag und Freizeit: die Kommunen Böblingen, Leonberg und Schönaich haben in den letzten Jahren umfassend in den Ausbau der Radinfrastruktur investiert.

Alle Aktionen in Böblingen anschauen
Leute auf der Bank bei der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd

Jahresrückblick 2014 RadKULTUR Schwäbisch Gmünd

Als Flächenstadt mit ihren elf Stadtteilen, umgeben von einer hügeligen Landschaft, setzt Schwäbisch Gmünd in den letzten Jahren zunehmend auf die Förderung des Radverkehrs.

Alle Aktionen in Schwäbisch Gmünd anschauen
Teilnehmer der RadWETTE in Ludwigsburg

Jahresrückblick 2014 RadKULTUR Ludwigsburg

Barock, modern, fahrradaffin – so ist die rund 89.000 Einwohner zählende Stadt Ludwigsburg. 2003 startete sie ein Radverkehrskonzept und investiert seitdem kontinuierlich in die Radverkehrsinfrastruktur.

Alle Aktionen in Ludwigsburg anschauen
Ein Schüler auf dem Parkour der Schultournee in Filderstadt

Jahresrückblick 2013 RadKULTUR Filderstadt

Fünf Stadtteile, rund 45.000 EinwohnerInnen, eine AGFK-Kommune: Alle verbindet die Leidenschaft fürs Radfahren. Seit 1996 heißt es auf den Fildern „Filderstadt fährt Rad“.

Alle Aktionen in Filderstadt anschauen

Jahresrückblick 2013 RadKULTUR Heidelberg

Heidelberg ist eine der fahrradfreundlichsten Städte in Baden-Württemberg: 120 Kilometer umfasst das bestehende Radwegenetz.

Alle Aktionen in Heidelberg anschauen
Fahrradfahrerin beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt in Tübingen

Jahresrückblick 2012 RadKULTUR Tübingen

Als „Stadt der kurzen Wege” bietet Tübingen Radfahrerinnen und Radfahrern die Möglichkeit, bequem und unkompliziert von A nach B zu kommen.

Alle Aktionen in Tübingen anschauen
FahrradfahrerIn in Mannheim unterwegs

Jahresrückblick 2012 RadKULTUR Mannheim

Ob zwischen Wohnung, Arbeitsplatz oder Stadtpark - in der kompakten Metropole sind die Wegeverbindungen kurz und immer flach. Eine ideale Voraussetzung für Radlerinnen und Radler.

Alle Aktionen in Mannheim anschauen
Fahrradfahrer in Lörrach

Jahresrückblick 2012 RadKULTUR Lörrach

Die Stadt an den südwestlichen Ausläufern des Schwarzwaldes überzeugt durch ein sicheres Fahrradwegenetz und eine Innenstadt, die dazu einlädt, mit dem Fahrrad bis ins Zentrum der Stadt zu fahren. 

Alle Aktionen in Lörrach anschauen
Teaser 200 Jahre Fahrrad

200 Jahre Fahrrad

Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Lauf­maschine bzw. Draisine durch Mannheim. Heute – nach fast 200 Jahren – ist das Fahrrad weltweit das am meisten genutzte Transport­mittel und ein zentrales Element für die Entwicklung einer nach­haltigen, zukunfts­fähigen Mobilität. Grund genug also, 2017 den 200. Geburts­tag dieser baden-württembergischen Erfindung mit zahl­reichen Partnern und Aktionen im ganzen Land gebührend zu feiern!

Zum Fahrrad-Jubiläum