Daten­­schutz­­er­klä­rung und recht­li­che Hin­weise

Bitte lesen Sie sich die fol­gen­den Hin­weise sorg­fäl­tig durch. Mit Nut­zung der Web­site akzep­tie­ren Sie diese Bedin­gun­gen. Für Fra­gen ste­hen wir Ihnen gern zur Ver­fü­gung. Bitte neh­men Sie hier­für Kon­takt mit uns auf.

Daten­schut­z­er­klä­rung

1. Vor­wort und aus­ge­wählte Begriff­lich­kei­ten

Diese Daten­schut­z­er­klä­rung klärt zum einen die Besu­cher und Nut­zer unse­rer Inter­net­prä­senz über die online statt­fin­den­den Daten­ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge auf, bei denen per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­a­r­bei­tet wer­den. Zum ande­ren erhal­ten Sie Infor­ma­ti­o­nen zur unse­ren Ver­a­r­bei­tungs­vor­gän­gen, die nicht pri­mär online statt­fin­den.

  • DSGVO steht als Kür­zel für die Euro­pä­i­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung.
  • BDSG steht als Kür­zel für das Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz in sei­ner jeweils aktu­el­len Fas­sung.
  • Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind alle Ein­zel­an­ga­ben, die Rück­sch­lüsse auf eine natür­li­che Per­son zulas­sen (Defi­ni­tion siehe Art. 4 Abs. 1 DSGVO). Dazu zäh­len bei­spiels­weise Namen, E-Mail-Adres­sen, Tele­fon­num­mern, aber auch Daten wie IP-Adres­sen oder Kun­den­num­mern.
  • Die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten umfasst alle Vor­gänge, bei­spiels­weise das Erhe­ben, Spei­chern, Über­mit­teln, Archi­vie­ren oder Löschen per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Defi­ni­tion Art. 4 Abs. 2 DSGVO).
  • Die Betrof­fene Per­son im Sinne des Daten­schutz­rechts ist jede natür­li­che Per­son, von der per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­a­r­bei­tet wer­den.
  • Wei­tere Begriffs­de­fi­ni­ti­o­nen kön­nen der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung ent­nom­men wer­den, diese fin­den Sie maß­geb­lich in Art. 4 der DSGVO (Begriffs­be­stim­mun­gen).

2. Ver­ant­wort­lich­kei­ten

Ver­ant­wort­li­che Stelle die­ser Web­seite (vgl. Art. 4 Abs. 7 DSGVO)

NVBW – Nah­ver­kehrs­ge­sell­schaft
Baden-Würt­tem­berg mbH
Wil­helms­platz 11
D-70182 Stutt­gart
Tele­fon: 0711 / 23991-0
E-Mail: info (at) nvbw.de

Gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ner Daten­schutz­be­auf­trag­ter

DSB Exter­ner Daten­schutz­be­auf­trag­ter Stutt­gart
Fabian Hen­kel
Diplom-Betriebs­wirt (FH)
Zer­ti­fi­zier­ter Daten­schutz­be­auf­trag­ter
Tele­fon: +49(0)176 32744172
E-Mail: info (at) ex­ter­ner-daten­schutz­be­auf­trag­ter-stutt­gart.de
Web: https://www.exter­ner-daten­schutz­be­auf­trag­ter-stutt­gart.de

3. Über­blick

Die nach­fol­gen­den Inhalte geben Ihnen einen kur­zen Über­blick zur Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, nähere Infor­ma­ti­o­nen fin­den Sie in den jeweils aus­führ­lich dar­ge­stell­ten Pas­sa­gen.

Sicher­heit auf unse­rer Inter­netseite (SSL Secure Socket Layer)
Unsere Web­seite ist mit einem SSL Zer­ti­fi­kat ver­se­hen, mit des­sen Hilfe Daten­über­mitt­lungs­vor­gänge ver­schlüs­selt wer­den. Dies pas­siert bei­spiels­weise, wenn Sie uns eine Nach­richt via For­mu­lar, schi­cken. Wir wei­sen Sie aber vor­sorg­lich dar­auf hin, dass eine hun­dert­pro­zen­tige Sicher­heit in der elek­tro­ni­schen Daten­ver­a­r­bei­tung nicht mög­lich ist und immer ein Rest­ri­siko besteht.

Daten, die Sie an uns über­mit­teln
Wir ver­a­r­bei­ten auf die­ser Seite zum einen die Daten, die Sie selbst ein­ge­ben, bei­spiels­weise in einem For­mu­lar. Der Zweck der Ver­a­r­bei­tung ergibt sich in die­sem Fall aus der Art des For­mu­lars und zum ande­ren aus die­ser Daten­schut­z­er­klä­rung. Auch wenn Sie uns bei­spiels­weise eine Nach­richt per E-Mail sen­den, oder uns ander­wei­tig kon­tak­tie­ren, ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten gemäß dem Zweck der Kon­takt­auf­nahme.

Auto­ma­ti­sche Ser­ver Log Dateien
Zum ande­ren erfasst unser Ser­ver auto­ma­tisch alle Zugriffe und damit auch IP-Adres­sen (Log Files), dies dient der Abwehr von Angrif­fen, der Ana­lyse von Zugriffs­zah­len und dem rei­bungs­lo­sen Betrieb.

Ein­satz von Coo­kies
Coo­kies hel­fen uns bei der Bereit­stel­lung ver­schie­de­ner Dienste, nähere Infor­ma­ti­o­nen dazu fin­den Sie in die­ser Daten­schut­z­er­klä­rung.

Ana­lyse Tools
Neben den rei­nen Ser­ver Log Files, die uns auch Infor­ma­ti­o­nen zu Sei­ten­auf­ru­fen lie­fern, set­zen wir Ana­lyse Tools ein. Diese Tools geben uns detail­lierte Ein­bli­cke über die besuch­ten Inhalte unse­rer Seite, den Ver­hal­tens­fluss und bei­spiels­weise das Land, von dem Zugriff statt­ge­fun­den hat. Damit der­ar­tige Dienste funk­tio­nie­ren, müs­sen Coo­kies beim Sei­ten­be­su­cher gesetzt wer­den oder Skripte aus­ge­führt wer­den.

Plug­ins und Con­tent Deli­very Net­works
Wir set­zen zum Teil Plug­ins und Con­tent Deli­very Net­works ein, bekannte Bei­spiele für der­ar­tige Dienste wären der Vide­odienst You­tube oder der Kar­ten­dienst Goo­gle Maps. Wenn der­ar­tige die Dienste über eine Web­seite ein­ge­bun­den sind, wer­den Zugriffs­da­ten an die Dienste über­tra­gen. In der Regel sind das Ihre IP-Adresse sowie andere Meta­da­ten, wie Uhr­zeit und Datum des Zugriffs. In der Regel erfolgt die Bereit­stel­lung durch das Set­zen von Coo­kies.

Wei­tere Daten­emp­fän­ger:
a) Ein­satz von Auf­trags­ver­a­r­bei­ter
Wir set­zen nach den Vor­ga­ben von Art. 28 DSGVO Auf­trags­ver­a­r­bei­ter, bei­spiels­weise im Bereich IT-Dienst­leis­tun­gen, Web­hos­ting, E-Mail-Hos­ting oder Druck­dienst­leis­tun­gen, ein. Diese ver­a­r­bei­ten wei­sungs­ge­bun­den per­so­nen­be­zo­gene Daten für uns.
b) Inan­spruch­nahme fach­frem­der Dienst­leis­tun­gen
Wenn es erfor­der­lich ist (zum Bei­spiel zur Ver­trags­durch­füh­rung), geben wir Ihre Daten bei­spiels­weise an Ban­ken, andere Zah­lungs­dienst­leis­ter, Ver­sand­dienst­leis­ter, unse­ren Steu­er­be­ra­ter oder Rechts­an­walt wei­ter.
c) Gesetz­li­che Ver­pflich­tun­gen
Dane­ben sind wir in bestimm­ten Fäl­len ver­pflich­tet, eine Mel­dung auf Grund­lage des Geld­wä­sche­ge­set­zes an die zustän­di­gen Behör­den zu machen. Dar­über hin­aus unter­lie­gen wir wei­te­ren recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen, wie bei­spiels­weise den Han­dels­ge­set­zen oder dem Steu­er­recht, in die­sem Zusam­men­hang müs­sen wir bestimmte Daten bei­spiels­weise an Steu­er­be­hör­den wei­ter­ge­ben.
d) Auf­klä­rung Straf­ta­ten
Inso­fern es für die Auf­klä­rung einer Straf­tat erfor­der­lich sein sollte, geben wir Daten an die Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den wei­ter.

All­ge­mei­nes zu Lösch­fris­ten per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Wir ver­a­r­bei­ten die Daten, solange dies für den jewei­li­gen Zweck erfor­der­lich ist. Soweit erfor­der­lich, ver­a­r­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Dauer unse­rer Geschäfts­be­zie­hung, was auch die Anbah­nung und Abwick­lung eines Ver­trags umfasst, dar­über hin­aus sind wir zur Ein­hal­tung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ver­pflich­tet. Rele­vante Fris­ten sind in der Regel §257 HGB und §158 AO mit einer Auf­be­wah­rungs­frist von bis zu zehn Jah­ren. Dane­ben hat die all­ge­meine Ver­jäh­rungs­frist nach §195 BGB in Fäl­len Rele­vanz, in denen wir in unse­rem berech­tig­ten Inter­esse Nach­weise erbrin­gen wol­len, recht­lich kor­rekt gehan­delt zu haben. Wenn die Daten­ver­a­r­bei­tung auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung beruht, löschen wir Ihre Daten nach Ihrem Wider­ruf.

Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in ein Dritt­land
Wir ver­su­chen mög­lichst alle Dienst­leis­ter und Dienste von Anbie­tern inner­halb der euro­pä­i­schen Union bereit­stel­len zu las­sen. Eine Über­mitt­lung in ein Dritt­land kommt in Frage, wenn Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung erteilt haben und/oder wir einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­a­r­bei­tung gem. Art. 28 DSGVO unter Berück­sich­ti­gung geeig­ne­ter Garan­tien abge­schlos­sen haben. In Ein­zel­fäl­len kön­nen wir Plug­ins oder Tools ein­set­zen, die in Dritt­staa­ten gehos­tet wer­den, wir diese jedoch auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen ein­set­zen. Wir wei­sen in die­sen Fäl­len gege­be­nen­falls auf den Umstand hin.

Pflicht zur Bereit­stel­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Die Bereit­stel­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist regel­mä­ßig für die Anbah­nung, den Abschluss, die Abwick­lung und Rück­ab­wick­lung eines Ver­tra­ges erfor­der­lich. Für den Fall, dass Sie die erfor­der­li­chen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht bereit­stel­len, sind uns ein Abschluss und eine Erfül­lung eines Ver­tra­ges mit Ihnen nicht mög­lich.

4. Rechts­grund­la­gen für die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Rechts­grund­la­gen für die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sind Aus­nah­me­tat­be­stände, die die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erlau­ben. Die wesent­li­chen Rechts­grund­la­gen wer­den ins­be­son­dere in Art. 6 DSGVO abge­bil­det. Die Rechts­grund­la­gen, nach denen wir per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­a­r­bei­ten, sind in den ein­zel­nen Ver­a­r­bei­tungs­vor­gän­gen in die­ser Daten­schut­z­er­klä­rung beschrie­ben.

Erteilte Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
Die Ein­wil­li­gung ist eine die­ser Rechts­grund­la­gen und setzt vor­aus, dass die ein­wil­li­gende Per­son diese auf infor­mierte Weise und auf frei­wil­li­ger Basis erteilt. Eine Ein­wil­li­gung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO ist jeder­zeit grund­sätz­lich ohne die Angabe von Grün­den wider­ruf­bar.

Ver­trags­be­zo­gene Daten­ver­a­r­bei­tung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
Die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Anbah­nung oder Durch­füh­rung von Ver­trä­gen ist eben­falls eine Rechts­grund­lage und ist in Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO defi­niert.

Recht­li­che Ver­pflich­tung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)
Den Aus­nah­me­tat­be­stand der Daten­ver­a­r­bei­tung auf­grund einer recht­li­chen Ver­pflich­tung fin­det sich in Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, bei­spiels­weise sind wir zur Ein­hal­tung bestimm­ter Auf­be­wah­rungs­fris­ten nach Han­dels­recht und Steu­er­recht ver­pflich­tet.

Berech­tigte Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Die Ver­a­r­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf Grund­lage einer Inter­es­sens­ab­wä­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erlaubt die Ver­a­r­bei­tung nach sorg­fäl­ti­ger Abwä­gung finan­zi­el­ler oder lega­ler Inter­es­sen gegen­über den schutz­wür­di­gen Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son.

Wahr­neh­mung von öffent­li­chen Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)
Als dem Minis­te­rium für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg (VM) unter­stellte Gesell­schaft neh­men wir Auf­ga­ben wahr, die im öffent­li­chen Inter­esse lie­gen.

5. Ihre Rechte nach der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung

Jeder natür­li­chen Per­son ste­hen bestimmte Rechte zu, diese wer­den ins­be­son­dere in den Arti­keln 15 bis 21 und 77 der DSGVO defi­niert. Sie haben grund­sätz­lich die Fol­gen­den Rechte, die Sie uns gegen­über ein­for­dern kön­nen.

Recht auf Wider­ruf einer erteil­ten Ein­wil­li­gung nach Art. 7 DSGVO
Eine erteilte Ein­wil­li­gung kön­nen Sie uns gegen­über jeder­zeit ohne Angabe von Grün­den mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.

Recht auf Aus­kunft nach Art. 15 DSGVO (Ein­schrän­kun­gen nach § 34 BDSG mög­lich)
Sie haben jeder­zeit das Recht, eine Aus­kunft über die von Ihnen ver­a­r­bei­te­ten Daten und Zwe­cke der Ver­a­r­bei­tung zu ver­lan­gen.

Recht auf Berich­ti­gung nach Art. 16 DSGVO
Inso­fern Sie fest­stel­len, dass wir falsche oder unvoll­stän­dige Daten über Ihre Per­son ver­a­r­bei­ten, haben Sie Recht auf Berich­ti­gung.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO (Ein­schrän­kun­gen nach § 35 BDSG mög­lich)
Sie haben jeder­zeit das Recht, die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, die wir über Sie ver­a­r­bei­ten. Inso­fern eine voll­stän­dige Löschung nicht mög­lich ist, bei­spiels­weise weil wir gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten erfül­len müs­sen oder wir aus ande­rem Grund berech­tigte Inter­es­sen gel­tend machen kön­nen, schrän­ken wir Ihre Daten bis zum 

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung nach Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Hierzu kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adresse an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung besteht in fol­gen­den Fäl­len:

  • Wenn Sie die Rich­tig­keit Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bestrei­ten, benö­ti­gen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prü­fen. Für die Dauer der Prü­fung haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn die Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig geschah / geschieht, kön­nen Sie statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Daten­ver­a­r­bei­tung ver­lan­gen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­ansprü­chen benö­ti­gen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt haben, muss eine Abwä­gung zwi­schen Ihren und unse­ren Inter­es­sen vor­ge­nom­men wer­den. Solange noch nicht fest­steht, wes­sen Inter­es­sen über­wie­gen, haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.

Wenn Sie die Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­schränkt haben, dür­fen diese Daten – von ihrer Spei­che­rung abge­se­hen – nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­ansprü­chen oder zum Schutz der Rechte einer ande­ren natür­li­chen oder juris­ti­schen Per­son oder aus Grün­den eines wich­ti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses der Euro­pä­i­schen Union oder eines Mit­glied­s­taats ver­a­r­bei­tet wer­den.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­a­r­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direkte Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

Recht auf Wider­spruch gegen bestimmte Ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge und Direkt­wer­bung nach Art. 21 DSGVO
Wenn die Daten­ver­a­r­bei­tung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, gegen die Ver­a­r­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mun­gen gestütz­tes Pro­fi­ling. Die jewei­lige Rechts­grund­lage, auf denen eine Ver­a­r­bei­tung beruht, ent­neh­men Sie die­ser Daten­schut­z­er­klä­rung. Wenn Sie Wider­spruch ein­le­gen, wer­den wir Ihre betrof­fe­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­a­r­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­a­r­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen oder die Ver­a­r­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­ansprü­chen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­a­r­bei­tet, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­a­r­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­fi­ling, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Wenn Sie wider­spre­chen, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten anschlie­ßend nicht mehr zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung ver­wen­det (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde nach Art. 77 DGVO i. V. m. § 19 BDSG
Im Falle von Ver­stö­ßen gegen die DSGVO steht den Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem Mit­glied­s­taat ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts, ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes zu. Das Beschwer­de­recht besteht unbe­scha­det ander­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechts­be­helfe.

6. Exter­nes Hos­ting

Diese Web­site wird bei einem exter­nen Dienst­leis­ter gehos­tet (Hos­ter). Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf die­ser Web­site erfasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters gespei­chert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adres­sen, Kon­taktan­fra­gen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten, Namen, Web­sei­ten­zu­griffe und sons­tige Daten, die über eine Web­site gene­riert wer­den, han­deln. Der Ein­satz des Hos­ters erfolgt zum Zwe­cke der Ver­trags­er­fül­lung gegen­über unse­ren poten­zi­el­len und beste­hen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Inter­esse einer siche­ren, schnel­len und effi­zi­en­ten Bereit­stel­lung unse­res Online-Ange­bots durch einen pro­fes­si­o­nel­len Anbie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hos­ter wird Ihre Daten nur inso­weit ver­a­r­bei­ten, wie dies zur Erfül­lung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten erfor­der­lich ist und unsere Wei­sun­gen in Bezug auf diese Daten befol­gen.

Wir haben den fol­gen­den Hos­ter beauf­tragt:
Hetz­ner Online GmbH
Indus­tri­e­str. 25
91710 Gun­zen­hau­sen
Deut­sch­land

Abschluss eines Ver­tra­ges über Auf­trags­ver­a­r­bei­tung
Um die daten­schutz­kon­forme Ver­a­r­bei­tung zu gewähr­leis­ten, haben wir einen Ver­trag über Auf­trags­ver­a­r­bei­tung mit unse­rem Hos­ter geschlos­sen.

7. Auto­ma­ti­sche Ser­ver Log Files

Unser Webser­ver loggt auto­ma­tisch alle Zugriffe und damit auch IP-Adres­sen der Besu­cher. Dies dient der Abwehr von Angrif­fen, der Ana­lyse von Zugriffs­zah­len und dem rei­bungs­lo­sen Betrieb. Daran haben wir ein berech­tig­tes Inter­esse (Art. 6 lit. f DSGVO).

Das Ser­ver Log zeich­net in der Regel neben der IP-Adresse auch wei­tere Meta­da­ten zur Sit­zung auf, diese Daten fin­den Sie nach­fol­gend.

  • Datum und Uhr­zeit des Abrufs
  • Infor­ma­ti­o­nen über den Brow­ser­typ und die ver­wen­dete Ver­sion Brow­ser
  • Anga­ben zum ver­wen­de­ten Betriebs­sys­tem
  • Gerät (Cli­ent)
  • Ref­fe­rer URL (über wel­che Seite Sie bei uns gelan­det sind)
  • Auf­ge­ru­fene Hyper­links

Diese Daten ver­a­r­bei­ten wir nur zu den oben genann­ten Zwe­cken. Wir löschen Ser­ver Log Files spä­tes­tens nach sechs Mona­ten.

8. Coo­kie-Richt­li­nien

1. All­ge­meine Infor­ma­ti­o­nen

Beim Besuch unse­rer Web­seite wer­den Infor­ma­ti­o­nen in Form von Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät abge­legt. Ein Coo­kie ist ein klei­ner Daten­satz in Form einer Datei, in dem Daten wie z.B. per­sön­li­che Sei­ten­ein­stel­lun­gen und Anmeld­e­in­for­ma­ti­o­nen gespei­chert wer­den. Mit dem Ein­satz von Coo­kies erleich­tern wir Ihnen die Nut­zung unse­res Online-Ange­bots durch ver­schie­dene Ser­vice-Funk­ti­o­nen (wie z.B. die Wie­der­er­ken­nung von vor­an­ge­gan­ge­nen Besu­chen) und kön­nen damit das Inter­ne­t­an­ge­bot bes­ser auf Ihre Bedürf­nisse abstim­men.

Dar­über hin­aus nut­zen wir mit Ihrer Zustim­mung Coo­kies von Drit­t­an­bie­tern für Ana­ly­se­zwe­cke und die Ein­bin­dung von Third Party Con­tent, wie zum Bei­spiel Videos.

Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies unter­bin­den und bereits vor­han­dene Coo­kies löschen, indem Sie in Ihrem Brow­ser die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Die Hil­fe­funk­tion der meis­ten Brow­ser erklärt Ihnen, wie Sie diese Ein­stel­lun­gen vor­neh­men kön­nen. Wenn Sie Coo­kies nicht akzep­tie­ren, kann dies jedoch die Ser­vice-Funk­ti­o­nen des Inter­ne­t­an­ge­bots beein­träch­ti­gen.

Umfas­sende Infor­ma­ti­o­nen dazu, wie man dies auf einer Viel­zahl von Brow­sern bewerk­stel­li­gen kann, erhal­ten Sie auf den fol­gen­den Inter­netsei­ten: you­ron­li­nechoi­ces, Net­work Adver­ti­sing Initia­tive und/oder Digi­tal Adver­ti­sing Alliance. Sie fin­den dort auch Anga­ben dazu, wie Sie Coo­kies von Ihrem Com­pu­ter löschen kön­nen sowie all­ge­meine Infor­ma­ti­o­nen über Coo­kies.

2. Erläu­te­run­gen zum Ein­satz von Coo­kies

2.1 Coo­kie-Typen nach Lauf­zeit
Ses­sion Coo­kies: Ses­sion Coo­kies wer­den spä­tes­tens gelöscht, wenn Sie unsere Inter­netseite ver­las­sen und Ihren Brow­ser geschlos­sen haben.

Per­sis­tente Coo­kies: Diese Coo­kies blei­ben auch nach dem Ver­las­sen unse­rer Inter­netseite und dem Schlie­ßen Ihres Brow­sers des Brow­sers gespei­chert. Per­sis­tente Coo­kies kön­nen unter­schied­li­che Lauf­zei­ten haben, von einem Tag bis zu meh­re­ren Jah­ren. Diese Coo­kies kön­nen ver­schie­dene Funk­ti­o­nen erfül­len, bei­spiels­weise kön­nen Ihre Anmel­de­da­ten gespei­chert wer­den, damit Sie beim erneu­ten Auf­ru­fen unse­rer Web­seite auto­ma­tisch ange­mel­det sind. Andere Per­sis­tente Coo­kies wer­den zu Ana­lyse-, Tracking- und Mar­ke­ting­zwe­cken ein­ge­setzt.

2.2 Coo­kie-Typen nach Her­kunft

Wir set­zen sowohl First-Party-Coo­kies als auch Third-Party-Coo­kies ein. First-Party-Coo­kies, sind Coo­kies, die direkt von uns stam­men. Third-Party-Coo­kies sind Coo­kies, die über einen Drit­t­an­bie­ter plat­ziert wer­den. Wir set­zen ver­schie­dene Drit­t­an­bie­ter Coo­kies zu Ana­lyse-, Tracking- und Mar­ke­ting­zwe­cken ein.

2.3 Coo­kie-Typen nach Funk­tion

Tech­nisch erfor­der­li­che bzw. not­wen­dige Coo­kies
Diese Coo­kies ermög­li­chen den Betrieb unse­rer Inter­netseite, ohne tech­ni­sche not­wen­dige Coo­kies wäre unsere Seite nicht oder nur sehr ein­ge­schränkt nutz­bar. Bei­spiels­weise wer­den der­ar­tige Coo­kies ein­ge­setzt, wenn Sie sich auf unsere Seite ein­log­gen oder ein Pro­dukt in den Waren­korb legen. Teil­weise die­nen erfor­der­li­che Coo­kies auch der Sicher­heit.

Ana­lyse-, bzw. Sta­tis­tik-Coo­kies
Ana­lyse Coo­kies sam­meln Infor­ma­ti­o­nen über das Ver­hal­ten der Sei­ten­be­su­cher, geben Auf­schluss über die Ver­weil­dauer und wel­che Infor­ma­ti­o­nen auf­ge­ru­fen wur­den. Wei­ter wer­den Infor­ma­ti­o­nen dar­über gesam­melt, von wel­cher Web­seite Sei­ten­be­su­cher kom­men, wie viele Besu­cher die Web­si­tes haben und wie lange der Nut­zer sich auf den Web­si­tes auf­hält Ziel die­ser Coo­kies ist es, anhand der gesam­mel­ten Infor­ma­ti­o­nen unsere Inter­netseite zu opti­mie­ren.

Coo­kies, die in Rah­men der Ein­bin­dung von Third Party Con­tent gesetzt wer­den
Wenn bei­spiels­weise ein Video des Diens­tes You­tube auf unse­rer Seite eige­bun­den ist, kann die­ser Dienst eben­falls Coo­kies plat­zie­ren. Diese Coo­kies kön­nen ver­schie­dene Funk­ti­o­nen haben, teil­weise han­delt es sich um funk­ti­o­nale, Ana­lyse oder Tracking Coo­kies.

3. Rechts­grund­la­gen und Hin­weise zur Ein­stel­lung Ihrer Prä­fe­ren­zen

Tech­ni­sche erfor­der­li­che Coo­kies set­zen wir im Inter­esse einer funk­ti­o­na­len und sta­bi­len Inter­netseite ein (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), andere Coo­kies dür­fen wir nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung ein­set­zen (Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO). Sie kön­nen Ihre Prä­fe­ren­zen bezüg­lich der Aus­wahl nicht not­wen­di­ger Coo­kies zu Beginn Ihres Besuchs tref­fen, dar­über hin­aus haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit zur Anpas­sung Ihrer Prä­fe­ren­zen.

Die ein­zel­nen Rechts­grund­la­gen für den Ein­satz ver­schie­de­ner Tools, die Coo­kies ein­set­zen, fin­den Sie in den jewei­li­gen Pas­sa­gen in unsere Daten­schut­z­er­klä­rung. Außer­dem fin­den Sie die Rechts­grund­la­gen par­al­lel im Coo­kie Con­sent Mana­ger.

4. Über­sicht Coo­kies

Nach­fol­gende fin­den Sie eine Über­sicht, wel­che Coo­kies wir ein­set­zen.

Matomo
Anbie­ter: rad­kul­tur-bw.de
Zweck: Coo­kie von Matomo für Web­site-Ana­ly­sen. Wird ver­wen­det, um einige Details über den Benut­zer zu spei­chern, wie z.B. die ein­deu­tige Besu­cher-ID
Coo­kie-Name: _pk_id
Coo­kie-Lauf­zeit: 13 Monate
not­wen­di­ger Coo­kie: nein

Matomo
Anbie­ter: rad­kul­tur-bw.de
Zweck: Coo­kie von Matomo für Web­site-Ana­ly­sen. Wird ver­wen­det, um die aktive Besu­cher­sit­zung zu spei­chern.
Coo­kie-Name: _pk_ses
Coo­kie-Lauf­zeit: 30 Minu­ten
not­wen­di­ger Coo­kie: nein

9. Con­sent Manage­ment

Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit aus­zu­wäh­len, ob und wel­che Coo­kies und Dienste Sie zulas­sen wol­len. Dazu haben wir ein soge­nann­tes Con­sent Manage­ment imple­men­tiert, wel­ches beim ers­ten Auf­ruf unsere Web­seite oder nach Ablauf des Prä­fe­renz­coo­kies auto­ma­tisch ein­ge­blen­det wird. Wenn Sie Ihre Aus­wahl bezüg­lich Coo­kies und Diens­ten bestä­tigt haben, wird in Ihrem Brow­ser ein Coo­kie zur Spei­che­rung Ihrer Prä­fe­ren­zen abge­legt.

10. Vom Betrof­fe­nen initi­ierte Date­n­er­he­bung und Daten­über­tra­gung

Nach­richt per Kon­takt­for­mu­lar
Sie haben die Mög­lich­keit uns Nach­rich­ten per Kon­takt­for­mu­lar zu über­mit­teln. Dabei ver­a­r­bei­ten wir die Daten, die von Ihnen in die Daten­er­fas­sungs­maske ein­ge­ge­ben wurde. Pflicht­fel­der sind kennt­lich gemacht und müs­sen ange­ge­ben wer­den. Zweck der Daten­ver­a­r­bei­tung ist die Bea­r­bei­tung Ihres Anlie­gens und gege­be­nen­falls die Kon­takt­auf­nahme mit Ihnen im Anschluss. Die Rechts­grund­la­gen für Ver­a­r­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt grund­sätz­lich auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine erteilte Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit ohne die Anga­ben von Grün­den uns gegen­über in die Zukunft gerich­tet wider­ru­fen. Dar­über hin­aus ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten zur Anbah­nung oder Durch­füh­run­gen von Ver­trä­gen, inso­fern Sie uns bei­spiels­weise pro­dukt­be­zo­gene Fra­gen stel­len (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Wir spei­chern die über­mit­tel­ten Daten, bis der Zweck der Daten­spei­che­rung erreicht ist oder Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen. Bitte beach­ten Sie, dass der Vor­gang unter Umstän­den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten unter­lie­gen kann. In die­sem Fall schrän­ken wir Ihre Daten für die wei­tere Ver­a­r­bei­tung bis zu deren Ablauf ein.

Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail
Inso­fern Sie uns eine E-Mail schrei­ben, ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten ent­spre­chend dem Inhalt und Zweck der Nach­richt. In der Regel erfolgt die Bea­r­bei­tung auf Basis vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men oder im Rah­men der Durch­füh­rung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Es ist ein berech­tig­tes Inter­esse, Ihre Anfrage schnell und effi­zi­ent zu bea­r­bei­ten.

Inso­fern es sich um eine pro­dukt- oder leis­tungs­be­zo­gene Nach­richt han­delt, ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten in der Regel auf Basis unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bitte beach­ten Sie, dass wir alle ein­ge­hen­den E-Mails nach den Grund­sät­zen ord­nungs­ge­mä­ßer Buch­füh­rung für eine Dauer von zehn Jah­ren spei­chern, begin­nend mit dem ers­ten Tag des Fol­ge­jah­res, in dem die Nach­richt ein­ge­gan­gen ist. Inso­fern Sie uns also zum Löschen der Daten auf­for­dern, wer­den wir Ihre Daten fortan für die Bea­r­bei­tung ein­schrän­ken und nur zum Zweck der Ein­hal­tung von Auf­be­wah­rungs­fris­ten in unse­rem berech­tig­ten Inter­esse spei­chern.

Kom­mu­ni­ka­tion per Tele­fon oder Fax
Auch wenn Sie uns per Tele­fon oder Fax kon­tak­tie­ren ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten ent­we­der zur Anbah­nung und Durch­füh­rung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen (wenn der Inhalt pro­dukt- oder leis­tungs­be­zo­gen ist) und/oder in unse­rem berech­tig­ten Inter­esse, ana­log der Kon­takt­auf­nahme per E-Mail.

Wir zeich­nen keine Gesprächs­in­halte auf, machen uns jedoch gege­be­nen­falls Noti­zen für die Bea­r­bei­tung Ihrer Anfrage. Diese spei­chern wird, bis der Zweck der Daten­ver­a­r­bei­tung erreicht ist und wir keine berech­tig­ten Inter­es­sen an der Ver­a­r­bei­tung mehr haben. Gege­be­nen­falls wer­den Inhalte der Kon­ver­sa­tion für sta­tis­ti­sche Zwe­cke anony­mi­siert gespei­chert. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie jeder­zeit die Löschung for­dern.

Bewer­bung zur För­de­rung
Wenn Sie sich für das För­der­pa­ket bewer­ben, ver­a­r­bei­ten wir die Daten, die von Ihnen in die Daten­er­fas­sungs­maske ein­ge­ge­ben wur­den. Pflicht­fel­der sind kennt­lich gemacht und müs­sen ange­ge­ben wer­den. Zweck der Daten­ver­a­r­bei­tung ist die Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses und die Kon­takt­auf­nahme mit Ihnen im Anschluss. Die Rechts­grund­la­gen für Ver­a­r­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt grund­sätz­lich auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine erteilte Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit ohne die Anga­ben von Grün­den uns gegen­über in die Zukunft gerich­tet wider­ru­fen. Dar­über hin­aus ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten zur Anbah­nung oder Durch­füh­run­gen von Ver­trä­gen bezie­hungs­weise die Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Wir spei­chern die über­mit­tel­ten Daten, bis der Zweck der Daten­spei­che­rung erreicht ist oder Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen. Bitte beach­ten Sie, dass der Vor­gang unter Umstän­den gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten unter­lie­gen kann. In die­sem Fall schrän­ken wir Ihre Daten für die wei­tere Ver­a­r­bei­tung bis zu deren Ablauf ein. In unse­rem berech­tig­ten Inter­esse bewah­ren wir die Bewer­bungs­un­ter­la­gen aller Ein­sen­dung für drei Jahre bis zum Ablauf der all­ge­mei­nen Ver­jäh­rungs­fris­ten nach §195 BGB, um im Zwei­fels­fall geeig­nete Nach­weise erbrin­gen zu kön­nen (Rechts­grund­lage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

11. Infor­ma­ti­o­nen für Bewer­ber

Daten­schutz­be­stim­mun­gen Bewer­bungs­ver­fah­ren
Inso­fern Sie sich bei uns bewer­ben, egal ob auf eine aus­ge­schrie­bene Stelle oder initia­tiv, ver­a­r­bei­ten wir Ihre Daten zur Durch­füh­rung des Aus­wahl­pro­zes­ses. Dabei ist es für uns uner­heb­lich ob Sie sich per Post, per E-Mail oder, falls für die jewei­lige Stelle ver­füg­bar, per Online For­mu­lar bewer­ben.

Grund­sätz­lich ver­a­r­bei­ten im Rah­men eines Bewer­bungs­ver­fah­rens nur die Daten, die Sie uns selbst über­mit­telt haben. Eine Hin­zu­zie­hung wei­te­rer Quel­len kommt allen­falls nach Infor­ma­tion und Rück­spra­che mit Ihnen in Betracht. Bei­spiels­weise, ob wir uns an einen ehe­ma­li­gen Arbeit­ge­ber wen­den dür­fen.

Rechts­grund­lage für die Durch­füh­rung eines Bewer­bungs­ver­fah­rens ist §26 BDSG i.v.m Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Anbah­nung Arbeits­ver­trag). Inso­fern Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur län­ger­fris­ti­gen Spei­che­rung Ihrer Daten ertei­len erfolgt diese auf der Rechts­grund­lage Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Lösch­fris­ten Bewer­ber­da­ten
Wir löschen Bewer­ber­da­ten maxi­mal 4 Monate nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens (wenn die Aus­wahl eines Kan­di­da­ten erfolgt ist und alle Bewer­ber über den Aus­gang infor­miert wur­den). Der Zweck der Daten­ver­a­r­bei­tung ist grund­sätz­lich mit dem Ende des Aus­wahl­ver­fah­rens nicht mehr gege­ben, jedoch haben wir ein berech­tig­tes Inter­esse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, uns gegen etwaige Ansprü­che abge­lehn­ter Bewer­ber ver­tei­di­gen zu kön­nen. Wenn Sie den Ein­druck haben, dass Ihre Inter­es­sen an einer sofor­ti­gen Löschung über­wie­gen, haben Sie die Mög­lich­kei­ten uns dazu auf­zu­for­dern. Wir wer­den Ihr Anlie­gen im Anschluss prü­fen und Ihnen eine Rück­mel­dung geben.

Nach dem Ablauf der oben genann­ten Frist wer­den Ihre Daten gelöscht, es sei denn, wir müs­sen uns zum, Bei­spiel in einem lau­fen­den Ver­fah­ren, bei­spiels­weise auf­grund einer Klage nach dem All­ge­mei­nen Gleich­be­hand­lungs­ge­setz, ver­tei­di­gen. In die­sem Fall löschen wir Ihre Daten nach Abschluss des Ver­fah­rens, vor­be­halt­lich es lie­gen keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten vor.

Wenn wir Ihre Daten auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung län­ger­fris­tig spei­chern dür­fen, löschen wir Ihre Daten, wenn Sie uns dazu auf­for­dern und Ihre Ein­wil­li­gung wie­der­ru­fen. Gege­be­nen­falls löschen wir Ihre Daten auch vor dem Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung, wenn abzu­se­hen ist, dass keine Stelle ver­füg­bar sein wird.

Auf­nahme in unse­ren Bewer­ber­pool
Inso­fern wir Ihnen zum aktu­el­len Zeit­punkt keine Stelle anbie­ten kön­nen, fra­gen wir Sie even­tu­ell nach Ihrer Ein­wil­li­gung zur wei­te­ren Spei­che­rung Ihrer Daten. Dies dient dem Zweck, Ihnen zu einem spä­te­ren Zeit­punkt eine pas­sende Stelle anzu­bie­ten. Rechts­grund­lage für die Ver­a­r­bei­tung Ihrer Daten in unse­rem Bewer­ber­pool ist Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Aba. 1 lit. a DSGVO). Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Wenn Sie Ihre Ein­wil­li­gung nicht inner­halb eines Zeit­raums von zwei Jah­ren selbst wider­ru­fen, löschen wir Ihre Daten spä­tes­tens dann aus unse­rem Bewer­ber­pool.

12. Ana­lyse Tools

Matomo
Zur beda­rfs­­­ge­rech­ten Gesta­l­tung und lau­­fen­­den Ver­­­bes­­se­rung des Inter­­ne­t­an­­ge­­bots benutzt die­­ses Online-Ange­­bot Matomo, eine Open-Source-Soft­­ware zur sta­tis­ti­­schen Aus­­wer­tung der Besu­cher­­zu­­griffe.

Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­­ma­tio­­nen über Ihre Benut­­zung die­­ses Inter­­ne­t­an­­ge­­bo­tes wer­­den auf unse­rem Webser­­ver gespei­chert.

Wir ver­wen­den Matomo mit der Erwei­te­rung „Anony­mi­zeIP“. Dadurch wer­den IP-Adres­sen gekürzt wei­ter­ver­a­r­bei­tet, eine direkte Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann damit aus­ge­schlos­sen wer­den. Die mit­tels Matomo von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren von uns erho­be­nen Daten zusam­men­ge­führt.

Die Ver­hin­de­rung des Ein­sat­zes von Matomo ist mög­lich, indem Sie den fol­gen­den Haken ent­fer­nen und so das Opt-out-Plug-in akti­vie­ren:

Der Ein­satz von Matomo erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse an der Ana­lyse des Nut­zer­ver­hal­tens, um sowohl sein Web­an­ge­bot zu opti­mie­ren. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), erfolgt die Ver­a­r­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Das Pro­gramm Matomo ist ein Open-Source-Pro­jekt. Infor­ma­ti­o­nen des Drit­t­an­bie­ters zum Daten­schutz erhal­ten Sie unter https://matomo.org/pri­vacy/

13. Plug­ins und Con­tent Deli­very Net­works

You­Tube
Diese Web­site bin­det Videos der Web­site You­Tube ein. Betrei­ber der Web­site ist die Goo­gle Ire­land Limi­ted („Goo­gle“), Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine unse­rer Web­sei­ten besu­chen, auf denen You­Tube ein­ge­bun­den ist, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Dabei wird dem You­Tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Des Wei­te­ren kann You­Tube ver­schie­dene Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät spei­chern. Mit Hilfe die­ser Coo­kies kann You­Tube Infor­ma­ti­o­nen über Besu­cher die­ser Web­site erhal­ten. Diese Infor­ma­ti­o­nen wer­den u. a. ver­wen­det, um Vide­o­sta­tis­ti­ken zu erfas­sen, die Anwen­d­er­freund­lich­keit zu ver­bes­sern und Betrugs­ver­su­chen vor­zu­beu­gen. Die Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen.

Wenn Sie in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem You­Tube-Account aus­log­gen. Die Nut­zung von You­Tube erfolgt im Inter­esse einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bote. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), erfolgt die Ver­a­r­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Wei­tere Infor­ma­ti­o­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schut­z­er­klä­rung von You­Tube unter: https://poli­cies.goo­gle.com/pri­vacy?hl=de.

MyFonts und MyFonts Coun­ter
Diese Web­site ver­wen­det Schrift­ar­ten, die von der Firma MyFonts Inc., 600 Uni­corn Park Drive, Woburn, MA 011001, USA bereit­ge­stellt wer­den. Auf­grund der Lizenz­be­stim­mun­gen wird ein Page-View-Tracking durch­ge­führt, bei dem die Anzahl der Besu­che unse­rer Web­seite sei­tens MyFonts zum Zweck der Abrech­nung der Lizenz­ge­büh­ren gezählt wird. Beim Auf­ru­fen der Web­site wer­den dabei Daten von einem Ser­ver der Firma MyFonts abge­ru­fen, wodurch MyFonts Kennt­nis von Ihrer IP-Adresse erlangt, sowie einige tech­ni­sche Anga­ben über Ihren Brow­ser, da fast jeder Web­brow­ser diese Daten bei jedem Auf­ruf als Teil der Anfrage auto­ma­tisch an den Ser­ver sen­det.

Wir set­zen MyFonts zur anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Inter­netseite ein, dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse dar (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

Wei­ter­füh­rende Infor­ma­ti­o­nen zum Daten­schutz bei MyFonts kön­nen unter dem nach­fol­gen­den Link abge­ru­fen wer­den: https://www.myfonts.com/info/terms-and-con­di­ti­ons

14. Unsere Social Media Auf­tritte

Daten­ver­a­r­bei­tung durch sozi­ale Netz­werke
Wir unter­hal­ten öffent­lich zugäng­li­che Pro­file in sozi­a­len Netz­wer­ken. Die im Ein­zel­nen von uns genutz­ten sozi­a­len Netz­werke fin­den Sie wei­ter unten. Sozi­ale Netz­werke wie Face­book, Twit­ter etc. kön­nen Ihr Nut­zer­ver­hal­ten in der Regel umfas­send ana­ly­sie­ren, wenn Sie deren Web­seite oder eine Web­seite mit inte­grier­ten Social-Media-Inhal­ten (z.B. Like-But­tons oder Wer­be­ban­nern) besu­chen. Durch den Besuch unse­rer Social-Media-Prä­sen­zen wer­den zahl­rei­che daten­schutz­re­le­vante Ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge aus­ge­löst.

Im Ein­zel­nen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account ein­ge­loggt sind und unsere Social-Media-Prä­senz besu­chen, kann der Betrei­ber des Social-Media-Por­tals die­sen Besuch Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen unter Umstän­den aber auch dann erfasst wer­den, wenn Sie nicht ein­ge­loggt sind oder kei­nen Account beim jewei­li­gen Social-Media-Por­tal besit­zen. Diese Daten­er­fas­sung erfolgt in die­sem Fall bei­spiels­weise über Coo­kies, die auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfass­ten Daten kön­nen die Betrei­ber der Social-Media-Por­tale Nut­zer­pro­file erstel­len, in denen Ihre Prä­fe­ren­zen und Inter­es­sen hin­ter­legt sind. Auf diese Weise kann Ihnen inter­es­sen­be­zo­gene Wer­bung in- und außer­halb der jewei­li­gen Social-Media-Prä­senz ange­zeigt wer­den. Sofern Sie über einen Account beim jewei­li­gen sozi­a­len Netz­werk ver­fü­gen, kann die inter­es­sen­be­zo­gene Wer­bung auf allen Gerä­ten ange­zeigt wer­den, auf denen Sie ein­ge­loggt sind oder ein­ge­loggt waren.

Bitte beach­ten Sie außer­dem, dass wir nicht alle Ver­a­r­bei­tungs­pro­zesse auf den Social-Media-Por­ta­len nach­voll­zie­hen kön­nen. Je nach Anbie­ter kön­nen daher ggf. wei­tere Ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge von den Betrei­bern der Social-Media-Por­tale durch­ge­führt wer­den. Details hierzu ent­neh­men Sie den Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Social-Media-Por­tale.

Rechts­grund­lage
Unsere Social-Media-Auf­tritte sol­len eine mög­lichst umfas­sende Prä­senz im Inter­net gewähr­leis­ten und eine effek­tive Infor­ma­tion der Nut­zer und Kom­mu­ni­ka­tion mit den Nut­zern ermög­li­chen. Hier­bei han­delt es sich um ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozi­a­len Netz­wer­ken initi­ier­ten Ana­ly­se­pro­zesse beru­hen ggf. auf abwei­chen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Betrei­bern der sozi­a­len Netz­werke anzu­ge­ben sind (z.B. Ein­wil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Ver­ant­wort­li­cher und Gel­tend­ma­chung von Rech­ten
Wenn Sie einen unse­rer Social-Media-Auf­tritte (z.B. Face­book) besu­chen, sind wir gemein­sam mit dem Betrei­ber der Social-Media-Platt­form für die bei die­sem Besuch aus­ge­lös­ten Daten­ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge ver­ant­wort­lich. Sie kön­nen Ihre Rechte (Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­a­r­bei­tung, Daten­über­trag­bar­keit und Beschwerde) grund­sätz­lich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betrei­ber des jewei­li­gen Social-Media-Por­tals (z.B. ggü. Face­book) gel­tend machen.

Bitte beach­ten Sie, dass wir trotz der gemein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit mit den Social-Media-Por­tal-Betrei­bern nicht voll­um­fäng­lich Ein­fluss auf die Daten­ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge der Social-Media-Por­tale haben. Unsere Mög­lich­kei­ten rich­ten sich maß­geb­lich nach der Unter­neh­mens­po­li­tik des jewei­li­gen Anbie­ters.

Spei­cher­dauer
Die unmit­tel­bar von uns über die Social-Media-Prä­senz erfass­ten Daten wer­den von unse­ren Sys­te­men gelöscht, sobald der Zweck für ihre Spei­che­rung ent­fällt, Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt. Gespei­cherte Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen. Zwin­gende gesetz­li­che Bestim­mun­gen – insb. Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt. Auf die Spei­cher­dauer Ihrer Daten, die von den Betrei­bern der sozi­a­len Netz­werke zu eige­nen Zwe­cken gespei­chert wer­den, haben wir kei­nen Ein­fluss. Für Ein­zel­hei­ten dazu infor­mie­ren Sie sich bitte direkt bei den Betrei­bern der sozi­a­len Netz­werke (z.B. in deren Daten­schut­z­er­klä­rung, siehe unten).

Sozi­ale Netz­werke im Ein­zel­nen
Wir unter­hal­ten Pro­file in den fol­gen­den sozi­a­len Netz­wer­ken

Face­book
Anbie­ter ist die Face­book Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, Cali­for­nia 94025, USA. Wir haben mit Face­book eine Ver­ein­ba­rung über eine gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit bei der Ver­a­r­bei­tung von Daten (Con­trol­ler Adden­dum) geschlos­sen. In die­ser Ver­ein­ba­rung wird fest­ge­legt, für wel­che Daten­ver­a­r­bei­tungs­vor­gänge wir bzw. Face­book ver­ant­wort­lich ist, wenn Sie unsere Face­book- Fan­page besu­chen. Diese Ver­ein­ba­rung kön­nen Sie unter fol­gen­dem Link ein­se­hen: https://www.face­book.com/legal/terms/page_con­trol­ler_adden­dum

Goo­gle / You­tube
Anbie­ter ist die Goo­gle Inc., 1600 Amphi­the­a­tre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA.

RECHT­LI­CHE HIN­WEISE

Urhe­ber­recht

© Nah­ver­kehrs­ge­sell­schaft Baden-Würt­tem­berg mbH (NVBW). Alle Rechte vor­be­hal­ten. Sämt­li­che Bil­der, Gra­phi­ken, Texte, Ton-, Video- und Ani­ma­ti­ons­­­da­teien sowie CSS- und Pro­gram­m­­da­teien die­ser Web­seite unter­lie­gen dem Urhe­ber­recht bzw. ande­ren Geset­zen zum Schutz geis­ti­gen Eigen­tums.

Eine Ver­viel­fäl­ti­gung, Ver­än­de­rung oder Ver­wen­dung in ande­ren elek­tro­ni­schen oder gedruck­ten Publi­ka­ti­o­nen ist ohne unsere aus­drü­ck­li­che Zustim­mung nicht gestat­tet. Bitte neh­men Sie bei Inter­esse mit uns Kon­takt auf.

Haf­tungs­aus­schluss

Wir über­neh­men kei­ner­lei Gewähr für die Aktu­a­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der bereit­ge­stell­ten Infor­ma­ti­o­nen. Haf­tungs­ansprü­che gegen die NVBW, die sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, wel­che durch die Nut­zung oder Nicht­nut­zung der dar­ge­bo­te­nen Infor­ma­ti­o­nen bzw. durch die Nut­zung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Infor­ma­ti­o­nen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens NVBW kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den vor­liegt.

Texte, Bil­der und Gra­fi­ken in die­sem Por­tal die­nen der Beschrei­bung und Ver­an­schau­li­chung. Wir kön­nen daher für etwaige Feh­ler keine Haf­tung über­neh­men. Für Hin­weise sind wir jedoch dank­bar. Bitte neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Alle Ange­bote sind frei­blei­bend und unver­bind­lich. Wir behal­ten es uns aus­drü­ck­lich vor, Teile des Por­tals oder das gesamte Ange­bot ohne geson­derte Ankün­di­gung zu ver­än­dern, zu ergän­zen, zu löschen oder die Ver­öf­fent­li­chung zeit­weise oder end­gül­tig ein­zu­stel­len.

Wider­spruch gegen Wei­ter­gabe von Daten

Alle auf die­ser Web­seite auf­ge­führ­ten Per­so­nen wider­spre­chen aus­drü­ck­lich jeder kom­mer­zi­el­len Ver­wen­dung und Wei­ter­gabe ihrer Daten.

Links zu ande­ren Web­si­tes

Für andere Web­si­tes, zu denen Sie über Links auf unse­rem Por­tal kom­men kön­nen, über­neh­men wir keine Ver­ant­wor­tung – weder für die Gewäh­rung des Daten­schut­zes noch für deren Inhalt.

Ent­de­cken Sie feh­ler­hafte Links, sind wir für einen kur­zen Hin­weis an unsere Web­re­dak­tion dank­bar. Bitte ergän­zen Sie in Ihrer E-Mail den Hin­weis auf einen Feh­ler mit dem Link auf die ent­spre­chende Seite in unse­rem Por­tal (oben die Brow­ser­zeile kopie­ren) und die ent­spre­chende Text­stelle. Vie­len Dank.