Rad­KUL­TUR im Land­kreis Hei­den­heim

Der Land­kreis Hei­den­heim ist seit 2020 Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad- und Fuß­gän­ger­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg e.V. (AGFK-BW). Seit Ende 2020 treibt zudem ein Rad­ver­kehrs­ko­or­di­na­tor die Attrak­ti­vi­täts­stei­ge­rung des Rad­ver­kehrs im Land­kreis voran. Gerade die För­de­rung des All­tags­r­ad­ver­kehrs steht dabei ganz oben auf der Agenda. Dafür sol­len ins­be­son­dere die Sicher­heit für Rad­fah­rende erhöht und das Rad­we­ge­netz aus­ge­baut wer­den. In den letz­ten Jah­ren wur­den zudem ver­schie­dene Ser­vice­ele­mente wie Fahr­ra­dab­stel­lan­la­gen in Bahn­hö­fen, im städ­ti­schen Bereich und Ein­kaufs­zen­tren umge­setzt. Das Ent­wick­lungs­po­ten­tial ist aber noch lange nicht aus­ge­schöpft – auch in kom­mu­ni­ka­ti­ver Hin­sicht! 

Gemein­sam mit der Initia­tive Rad­KUL­TUR setzt der Land­kreis in die­sem Jahr ein wei­te­res Zei­chen für eine fahr­rad­freund­li­che Mobi­li­täts­kul­tur. Das Ziel: die Freude am Rad­fah­ren für noch mehr Men­schen kon­kret erleb­bar zu machen. Freuen Sie sich auf einen bun­ten Strauß an Akti­o­nen und Akti­vi­tä­ten rund ums Rad! 

Portrait des Landrats Peter Polta

Der Land­kreis Hei­den­heim hat sich das Ziel gesetzt, nach­hal­tige Mobi­li­tät wei­ter vor­an­zu­brin­gen. Dank der brei­ten Palette an Rad­KUL­TUR-Ange­bo­ten kön­nen wir nun zusätz­lich noch mehr auf den Stel­len­wert des Rad­ver­kehrs als wich­ti­gen Bestand­teil der Ver­kehrs­wende und damit des Kli­ma­schut­zes auf­merk­sam machen.

Land­rat Peter Polta
leer

Land­kreis Hei­den­heim

Leb­hafte Fluss­läufe, Wäl­der und Hei­de­flä­chen gehö­ren zum Land­schafts­bild der Hei­den­hei­mer Brenz­re­gion. Eine tolle Kulisse für die Fahrt zur Arbeit oder zum Bahn­hof, die man am bes­ten vom Fahr­rad aus geni­e­ßen kann! 

Zur Web­site