Rad­KUL­TUR in Gag­ge­nau

Die Stadt Gag­ge­nau ist seit 2017 Mit­glied der „Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad- und Fuß­gän­ger­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg e.V.“ (AGFK-BW) und enga­giert sich mit viel­fäl­ti­gen Maß­nah­men für eine Stär­kung des All­tags­r­ad­ver­kehrs. Das Ziel: Den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Vor­teile einer Fahr­rad­nut­zung im All­tag auf­zei­gen und noch mehr Men­schen für das Rad­fah­ren begeis­tern. Für Rad­le­rin­nen und Rad­ler bie­tet Gag­ge­nau außer­dem ein ech­tes High­light: die Rad­fah­rer­kir­che in Hör­den. Zudem liegt die Stadt direkt an der belieb­ten „Tour de Murg“, einer pan­ora­ma­rei­chen Rad­stre­cke durch das Murg­tal.

Freuen Sie sich auf ein span­nen­des Rad­KUL­TUR-Pro­gramm in Gag­ge­nau! Wir hal­ten Sie hier auf dem Lau­fen­den.

leer

Gag­ge­nau

Mit dem Rad durch Stadt und Land­schaft sowie ent­lang der Murg: Gag­ge­nau und die nähere Umge­bung bie­ten ide­ale Vor­aus­set­zun­gen für das Rad­fah­ren im All­tag wie in der Frei­zeit.

Zur Web­site


Rad­S­tar in Gag­ge­nau: "Gesich­ter der Rad­kul­tur" gesucht!

RadStar

Gesucht und gefun­den!

Wie lässt sich die Rad­kul­tur einer gan­zen Stadt dar­stel­len? Die Ant­wort in Gag­ge­nau lau­tet: Mit den frisch gewähl­ten Rad­S­tars Laura Lukas, Jes­sica Kott­ler sowie Valen­tina, Lias, Sura und Merle. Denn sie erhiel­ten im Online-Voting zahl­rei­che „Likes“. Ins­ge­samt wur­den über 1.000 Likes ver­ge­ben! Damit erreichte die Aktion „Gag­ge­nauer Rad­S­tar gesucht“ eine sehr hohe Betei­li­gung.

Ange­sichts der vie­len schö­nen und inspi­rie­ren­den Fotos der Rad­le­rin­nen und Rad­ler aus Gag­ge­nau und der Umge­bung, ist die Wahl wohl kaum jeman­dem leicht­ge­fal­len. 
Alles wei­tere hier zum Nach­le­sen.


Rad-Spaß in der City

RadKULTUR-Tag

Der Akti­ons­tag „Rad-Spaß in der City“ am 20. August stand ganz im Zei­chen des Fahr­rads: Vom Sand­platz über den Markt­platz bis hin zum Josef-Treff lock­ten bei schöns­tem Wet­ter ver­schie­dene Mit­mach­sta­ti­o­nen und Infor­ma­ti­ons­s­tände . Zudem beleuch­te­ten ver­schie­dene Künst­le­rIn­nen das Thema Fahr­rad von einem neuen Blick­win­kel. Die Fami­lien und Kin­der waren begeis­tert vom gro­ßen Spie­le­an­ge­bot rund ums Rad, das Ser­vice­an­ge­bot wurde inten­siv von vie­len Rad-Fans genutzt. Ein High­light waren die Auf­tritte der hol­län­di­schen Velo­künst­ler.

Die Aktion wurde vom Kul­tur­büro Gag­ge­nau in Zusam­me­n­a­r­beit mit der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums Baden-Würt­tem­berg kon­zi­piert und sollte die Bür­ge­rIn­nen dazu moti­vie­ren, ins­be­son­dere auf all­täg­li­chen Stre­cken, häu­fi­ger aufs Fahr­rad zu stei­gen.

Bildeindrücke RadSpaß Gaggenau