Eine Frau versucht auf einem historischen Rad zu fahren

Kirchheimer Spezialrädertag Kommen, entdecken, Ausprobieren

„Kom­men, ent­de­cken, aus­pro­bie­ren“. Beim Spe­zi­al­rä­der­tag am 2. Juli auf dem Schloss­platz war die­ses Motto Pro­gramm. Zahl­rei­che Kirch­hei­me­rin­nen und Kirch­hei­mer nutz­ten die Viel­falt der Ausstel­ler und Tes­t­an­ge­bote, um sich über neue Ent­wick­lun­gen und Trends rund ums Fahr­rad zu infor­mie­ren und zu fach­sim­peln.

Von e-Drei­rä­dern über den Fahr­rad­bus und einem Las­ten­rad bis hin zu dem Monowheel der Jugend­i­n­i­tia­tive der Nach­hal­tig­keitss­tra­te­gie Baden-Würt­tem­berg – an die­sem Tag zeigte sich die ganze Viel­falt des Ver­kehrs­mit­tels Fahr­rad. Eines der High­lights waren die his­to­ri­schen Räder des Rad­sport­ver­eins Wend­lin­gen, die bereits schon vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn in der Innen­stadt unter­wegs waren und einen klei­nen Vor­ge­schmack auf das Fahr­rad-Jubi­läum im nächs­ten Jahr gaben. 

Impres­si­o­nen vom Spe­zi­al­rä­der­tag am 2. Juli in Kirch­heim

Ein Mehrpersonenrad
Leute schauen sich ein Spezialrad an
Ein Feuerwehrfahrrad
Eine Draisine
Ein Holzfahrrad mit einem Delfinlenker
Ein Feuerwehrmann fährt auf dem Feuerwehrrad
Ein Männchen auf dem Fahrrad aus Draht
Eine historische Fahrradhupe
Eine Frau in einem altertümlichen Gewand auf einem Laufrad
Ein Fahrradlenker
Mehrere Kinder fahren mit dem Mehrpersonenfahrrad
Der Informationsstand des BUND
Besucherinnen und Besucher beim Spezialrädertag
Mehrere technische Geräte auf einem Fahrrad
Ein Mann mit seinem Spezialfahrrad
Verschiedene Fahrradanhänger
Ein Fahrrad mit einem Anhänger