Ein Fotograf mit Kamera

Kreativ­foto­wettbewerb in Filderstadt

· Themengebiete: Aktionen und Events

Bis Ende des Jah­res läuft der Krea­tiv­fo­to­wett­be­werb „Wir suchen Deine Rad-Idee!“ der Stadt Fil­der­stadt. Der Wett­be­werb rich­tet sich an Kin­der, Erwach­sene, Ein­zel­per­so­nen und Grup­pen. Machen Sie mit und gewin­nen Sie tolle Preise!

Aus­rich­ter ist das „rad­haus“ der Stadt Fil­der­stadt in Koope­ra­tion mit der Kunst­schule Fil­der­stadt. Die pfif­figs­ten Ein­sen­dun­gen wer­den im Herbst 2017 im Rah­men einer großen Aus­s­tel­lung in der Städ­ti­schen Gale­rie in Bon­lan­den prä­sen­tiert und anschlie­ßend in einem jah­res­u­n­ab­hän­gi­gen Dau­er­ka­len­der ver­öf­fent­licht.

Zu den Foto-Moti­ven

Sie müs­sen sich natür­lich mit dem Thema Fahr­rad – aber nicht zwin­gend mit Fil­der­stadt – beschäf­ti­gen. „Der Krea­ti­vi­tät sind kei­ner­lei Gren­zen gesetzt“, erklärt Kunst­schul­chef Ali Schü­ler. Mög­lich seien bei­spiels­weise Farb­fo­to­gra­fien (von stim­mungs­voll bis skur­ril, von einem insze­nier­ten Bild bis hin zum spon­ta­nen Schnapp­schuss) oder auch Fotos von Kunst­ob­jek­ten, gestal­te­ten Pla­ka­ten, Illus­tra­tio­nen, Col­la­gen, Dru­cken oder Zeich­nun­gen. Ali Schü­ler: „Alle künst­le­ri­schen Tech­ni­ken sind erlaubt.“ Sämt­li­che Arbei­ten (maxi­mal drei pro Teil­neh­men­den) müs­sen in digi­ta­ler Form (als jpg- oder PDF-Datei in mög­lichst hoher Qua­li­tät mit einer druck­fä­hi­gen Auf­lö­sung von min­des­tens 2.000 × 2.000 Pixel) ein­ge­reicht wer­den – und zwar bei der städ­ti­schen E-Mail-Adresse: amt61 (at) fil­der­stadt.de.

Für Ein­zel­per­so­nen oder auch Schul­klas­sen

Fil­der­stadts „Rad-Lenz“ (Jür­gen Lenz) weist dar­auf hin, dass die Ein­sen­dun­gen mit fol­gen­den Infor­ma­tio­nen ver­se­hen sein soll­ten: mit Name, Adresse und Alter (bei Min­der­jäh­ri­gen muss die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung eines Erzie­hungs­be­rech­tig­ten bei­lie­gen). Zudem gilt es, kurz ein paar Fra­gen zu beant­wor­ten:

1.     Was ist auf dem Foto zu sehen?

2.     Wo wurde es auf­ge­nom­men?

3.     Was ist die gewünschte Aus­sage?

Mit dem Ein­rei­chen der Arbei­ten wer­den die Bild­rechte an die Stadt Fil­der­stadt abge­tre­ten.

Jür­gen Lenz moti­viert Kin­der (ab sechs Jah­ren) wie Erwach­sene, Ein­zel­per­so­nen wie Grup­pen (Schul­klas­sen), an dem Krea­tiv­fo­to­wett­be­werb teil­zu­neh­men.

Bar­bara Grupp, die Lei­te­rin der Jugend­kunst­schule, freut sich auf viele teil­neh­mende Schul­klas­sen. Sie hat bereits im Rah­men des dies­jäh­ri­gen Schul­lei­ter­tref­fens für die­ses Pro­jekt gewor­ben.

Preise

Für die ers­ten 20 Plätze gibt es wert­volle Gut­scheine und Sach­preise. In Sachen Bewer­tung der Arbei­ten erfolgt eine Ein­tei­lung in drei Alters­grup­pen: sechs bis zwölf Jahre, 13 bis 21 Jahre sowie ab 22 Jahre.

Ein­sen­de­schluss

Ein­sen­de­schluss für alle Arbei­ten ist der 31. Dezem­ber 2016. Bis dahin gilt die Devise: Fahr­rä­der vor die Linse! Für Rück­fra­gen steht Jür­gen Lenz (Tele­fon: 0711/7003-634 oder jlenz (at) fil­der­stadt.de) zur Ver­fü­gung.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen rund um den Krea­tiv­fo­to­wett­be­werb fin­den Inter­es­sierte auf der städ­ti­schen Web­seite unter www.fil­der­stadt.de.