Menü
RadKULTUR vor Ort
RadKULTUR Baden-Württemberg Logo RadKultur

Jahresrückblick RadKULTUR 2014 in Ludwigsburg

Barock, modern, fahr­ra­daf­fin – so ist die rund 89.000 Ein­woh­ner zäh­lende Stadt Lud­wigs­burg. 2003 star­tete sie mit ihrem Rad­ver­kehrs­kon­zept und inves­tiert seit­dem kon­ti­nu­ier­lich in die Rad­ver­kehrs­in­fra­struk­tur. Das Rad­we­ge­netz umfasst bereits mehr 170 Kilo­me­ter und soll bis 2025 noch wei­ter aus­ge­baut wer­den. Sogar eine eigene Jah­res­zeit ist dem Zwei­rad in Lud­wigs­burg gewid­met: Der „Lud­wigs­bur­ger Fahr­rad­früh­ling“ bie­tet Ver­an­stal­tun­gen und Infor­ma­tio­nen rund ums Thema Rad. Seit 2013 ist Lud­wigs­burg Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Fahr­rad­freund­li­cher Kom­mu­nen in Baden-Würt­tem­berg (AGFK-BW).

Auf­takt der Ini­tia­tive RadKULTUR

Der offi­zi­elle Auf­takt der Ini­tia­tive RadKULTUR in Lud­wigs­burg fand am 28. März 2014 mit Bür­ger­meis­ter Michael Ilk und vie­len inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern statt. Der Tag stand ganz im Zei­chen des Fahr­rads: Die Räder konn­ten pünkt­lich zum Früh­lings­be­ginn einem kos­ten­lo­sen RadCHECK unter­zo­gen wer­den. Hier wur­den klei­nere Män­gel direkt vor Ort beho­ben, sodass der anste­hen­den Fahr­rad-Sai­son nichts mehr im Wege stand.

Die Aus­s­tel­lung zur Rad­rou­ten­pla­nung im Lud­wigs­bur­ger Kul­tur­zen­trum gab außer­dem auf­schluss­rei­che Infor­ma­tio­nen zum Rad­rou­ten­kon­zept der Stadt. Unter dem Titel „10 Rou­ten in 10 Jah­ren“ stellte die Pla­nungs­gruppe gemein­sam mit der Stadt­ver­wal­tung ein Haup­t­rou­ten­netz mit ergän­zen­den Neben­rou­ten und not­wen­di­gen Lücken­schlüs­sen vor. Bei einem anschlie­ßen­den Work­shop konn­ten sich alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger an der Aus­ar­bei­tung des Kon­zepts betei­li­gen.

Ers­ter RadKULTUR-Tag mit RadSCHNITZELJAGD in Lud­wigs­burg

Am 21. Sep­tem­ber 2014 sam­mel­ten rund 230 Rad­le­rin­nen und Rad­ler an ver­schie­de­nen Sta­tio­nen in der Stadt flei­ßig Rad­stem­pel. Im Anschluss an die Sie­ger­eh­rung mit Bür­ger­meis­ter Michael Ilk auf dem Rat­haus­hof erfolgte das Finale der RadSCHNITZELJAGD mit der Sho­wein­lage „Das schwe­bende Fahr­rad“.

Kunststücke auf dem Fahrrad
Siegerehrung mit Bürgermeister Michael Ilk
Kinder auf einem Fahrradpakour
Video mit Impressionen vom ersten RadKULTUR-Tag Ludwigsburg

Ers­ter RadKULTUR-Tag mit RadSCHNITZELJAGD in Lud­wigs­burg

Lud­wigs­bur­ger Fahr­rad­früh­ling

Alle Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men des Fahr­rad­früh­lings infor­mier­ten rund um die The­men Rad­kauf, Ver­kehrs­si­cher­heit, Fahr­radre­pa­ra­tur sowie Gesund­heit und Tech­nik. Auf dem Pro­gramm stan­den zudem die Rad­we­ge­pla­nung der Stadt­ver­wal­tung, die Pla­nung von Fahr­rad­tou­ren und eine Ver­stei­ge­rung von Fahr­rä­dern im Rah­men des Rad-Akti­ons­tags.

Lud­wigs­bur­ger Rad-Akti­ons­tag

Am 10. Mai 2014 tra­fen sich über 1.000 begeis­terte Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer auf dem Lud­wigs­bur­ger Rat­haus­hof zum Rad-Akti­ons­tag. Sowohl pri­vate als auch insti­tu­tio­nelle Aus­s­tel­ler infor­mier­ten rund um das Thema Rad­fah­ren.

Neben einer Rad­börse, bei der gebrauchte, aber fahr­tüch­tige Fahr­rä­der den Besit­zer wech­sel­ten, kamen Kin­der bei dem Luft­bal­lon-Weit­flug­wett­be­werb auf ihre Kos­ten. Gro­ßer Andrang herrschte zudem beim RadCHECK-Stand der Ini­tia­tive RadKULTUR: Dort konn­ten Rad­le­rin­nen und Rad­ler ihre Draht­esel kos­ten­los über­prü­fen und klei­nere Män­gel an ihren Fahr­rä­dern behe­ben las­sen. Den Abschluss des Rad-Akti­ons­tags bil­dete eine Rad­tour durch Lud­wigs­burg mit Ober­bür­ger­meis­ter Wer­ner Spec. 

Besucherinnen und Besucher beim Rad-Aktionstag auf dem Rathausplatz

Besu­che­rin­nen und Besu­cher konn­ten sich zum Fahr­rad­kauf bera­ten las­sen 

Schild mit dem Text: Heute gratis RadCHECK

Geschick­lich­keit­spar­cours durch­lau­fen und Pede­lecs Probe fah­ren

Gour­met Tour

Bei der Gour­met Tour, die 2014 zwei Mal in Lud­wigs­burg im Rah­men der Ini­tia­tive RadKULTUR statt­fand, hat­ten Rad­le­rin­nen und Rad­ler die schöne Gele­gen­heit, rol­lend Lud­wigs­bur­ger Stadt­ge­schichte sowie kleine Lecke­reien ken­nen­zu­ler­nen.

Video mit Impressionen der Gourmet Tour

Mit dem Fahr­rad und in meh­re­ren Gän­gen die kul­tu­relle und kuli­na­ri­sche Viel­falt der Barock­stadt ent­de­cken

RadWETTE in Lud­wigs­burg

Ziel der RadWETTE war es, den Beweis anzu­tre­ten, dass das Fahr­rad in der Stadt oft­mals die schnel­lere und prak­ti­schere Wahl ist als das Auto. Mit fünf Minu­ten Vor­sprung radelte der sport­be­geis­terte Bau­bür­ger­meis­ter Michael Ilk vor bigFM-Mode­ra­tor „Der Storb“ im Auto in Lud­wigs­burg über die Ziel­ge­rade und ging somit als Sie­ger aus der drit­ten RadWETTE her­vor.

Bürgermeister Michael Ilk reicht bigFM-Moderator „Der Storb“ die Hand bevor es losgeht

Fahr­rad gegen Auto – Bür­ger­meis­ter gegen Radio-Mode­ra­tor