Menü
RadKULTUR vor Ort
RadKULTUR Baden-Württemberg Logo RadKultur

JAHRESRÜCKBLICK RADKULTUR 2016 in Herrenberg

Am Fuße des Schloss­bergs im Land­kreis Böb­lin­gen liegt die Große Kreis­stadt Her­ren­berg mit ihrer mit­tel­al­ter­li­chen Innen­stadt und einer Idylle aus Fach­werk­häu­sern und einem der schöns­ten mit­tel­al­ter­li­chen Markt­plätze Würt­tem­bergs. 2016 tru­gen Stadt, Ehren­amt­li­che und die Ini­tia­tive RadKULTUR gemein­sam dazu bei, Rad­fah­ren in Her­ren­berg noch attrak­ti­ver zu machen und die Rad­kul­tur vor Ort zu stär­ken.

Mid­nightRIDE in Her­ren­berg

Am Frei­tag, den 23. Sep­tem­ber 2016, fei­er­ten hun­derte Rad­le­rin­nen und Rad­ler aus Her­ren­berg und Umge­bung auf der städ­ti­schen Fest­wiese die größte Fahr­rad­party in der Geschichte der Stadt. Beim ers­ten von drei Mid­nightRIDEs setz­ten nach Ein­bruch der Dun­kel­heit 400 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer bei der Fahr­rad­ket­ten-Chal­lenge auf dem 800 Meter lan­gen Rund­kurs ein leuch­ten­des Zei­chen für die Rad­kul­tur Her­ren­bergs und der gan­zen Region. Beglei­tet wurde die­ses Event von mit­rei­ßen­der Musik von der antenne 1-Bühne, einer beein­dru­cken­den Trail Bike Show des MSC Falke Wild­berg-Sulz, unter­halt­sa­men Quiz-Run­den und viel­fäl­ti­gen Mit­mach­ak­tio­nen. 

1. Platz: RadSTAR Ger­hard Strubbe

Für ihn bedeu­tet Rad­kul­tur in Her­ren­berg: "Zum Ein­kau­fen und zum Sport bar­rie­re­frei, schnell, fle­xi­bel"

RadSTAR Her­ren­berg

Bei der Herbst­schau in Her­ren­berg konn­ten sich am 15. und 16. Okto­ber 2016 im Rah­men des Foto­wett­be­werbs RadSTAR Fahr­rad­be­geis­terte zusam­men mit ihren Rädern foto­gra­fie­ren las­sen. Ziel der Aktion war es, mit den Moti­ven der posi­ti­ven Fahr­rad­kul­tur der Stadt Her­ren­berg Aus­druck zu ver­lei­hen. Bis zum 26. Okto­ber konnte dann in der Bil­der­ga­le­rie auf Face­book abge­stimmt wer­den. Als Sie­ger des Wett­be­werbs gin­gen Ger­hard Strubbe, der mit sei­nem sym­pa­thi­schen Por­trait die meis­ten Stim­men erhielt, und Clau­dia Kohn mit einer Abbil­dung ihrer gesam­ten Fami­lie, her­vor. 

2. Platz: RadSTAR Clau­dia Koh

Für sie und ihre Fami­lie bedeu­tet Rad­kul­tur in Her­ren­berg: "Immer vorne dran von früh mor­gens bis abends"

RadSERVICE-Punkte in Her­ren­berg

In Her­ren­berg bleibt seit Okto­ber 2016 kein Fahr­rad mehr lie­gen. An zehn Anlauf­stel­len im Stadt­ge­biet und in den Teilor­ten wur­den von der Stadt in Koope­ra­tion mit der Ini­tia­tive RadKULTUR Repa­ra­tur-Stationen, so genannte RadSERVICE-Punkte, instal­liert. Diese bein­hal­ten neben einer Luft­pumpe für alle gän­gi­gen Ven­tile auch wich­ti­ges Werk­zeug wie etwa Sechs­kant­schlüs­sel. Den Fahr­rad­fah­re­rin­nen und Fahr­rad­fah­rern wird so eine ein­fa­che Mög­lich­keit gege­ben, kurz­fris­tige Repa­ra­tu­ren schnell und eigen­stän­dig durch­zu­füh­ren.

Karte mit der Über­sicht aller Sta­tio­nen